Transfer

United oder Milan? Dalot zwischen den Stühlen

Jan Kupitz
Diogo Dalot
Diogo Dalot / MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

AC Milan würde Diogo Dalot gerne für ein weiteres Jahr halten - Manchester United hat jedoch (vorerst) andere Pläne.


Weil Dalot nach seinem 22 Millionen Euro schweren Wechsel im Jahr 2018 bei den Red Devils noch nicht wirklich zum Zuge gekommen war, wurde er in der vergangenen Saison zur AC Mailand verliehen. Dort fungierte der junge Portugiese als erster Backup des Außenverteidiger-Duos Calabria/Hernandez und kam schlussendlich auf 21 Einsätze in der Serie A.

Diogo Dalot
Diogo Dalot / Nicolò Campo/Getty Images

Auch wenn die Leistungen des 22-Jährigen schwankend waren, so hatte sich Dalots Verpflichtung für die Rossoneri letztlich doch gelohnt. Besonders zum Saisonende hin konnte er sich steigern und häufig überzeugen. Daher, so berichtet die Manchester Evening News, würde Milan den Spieler gerne für eine weitere Saison ausleihen - im Gegensatz zum vergangenen Sommer möchten die Italiener sich dieses Mal aber auch eine Kaufoption sichern.

Für United komme das aktuell aber nicht infrage. Demnach wurde Dalot von den Red Devils bereits darüber informiert, dass sie ihn nach der EM zum Saisonauftakt in Manchester erwarten und vorerst mit ihm planen. Die Manchester Evening News ergänzt allerdings, dass sich dieser Plan während des Sommer durchaus noch ändern könne, da United ein Auge auf Kieran Trippier von Atletico Madrid geworfen hat. Aktuell sind die Ablöseforderungen der Spanier noch zu hoch - sollten sich beide Vereine allerdings einig werden, könnte die Tür für einen Dalot-Abgang wieder geöffnet sein.

So oder so: Dalot könnte sich einen Verbleib in Mailand zwar gut vorstellen, möchte aber keinen Wechsel erzwingen, da er sich in Manchester sehr wohl fühle - trotz überschaubarer Einsatzzeiten.

facebooktwitterreddit