Manchester United

Man United: Jadon Sancho droht Saison-Aus

Jan Kupitz
Jadon Sancho
Jadon Sancho / Robbie Jay Barratt - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es wäre das passende Ende einer enttäuschenden Debütsaison bei Manchester United: Jadon Sancho droht das vorzeitige Aus.


Der Star-Einkauf des vergangenen Sommers hatte das Spiel gegen den FC Chelsea am Donnerstagabend (1:1) aufgrund einer Mandelentzündung verpasst. Ralf Rangnick verriet im Anschluss an die Partie, dass die Spielzeit für den Offensivkünstler aufgrund der Erkrankung möglicherweise schon beendet ist.

Eventuell muss Sancho sich auch einem kleinen Eingriff unterziehen und die Mandeln herausnehmen lassen. "Das kann passieren", bestätigte Rangnick (via The Athletic). "Er hat auf jeden Fall eine Entzündung an den Mandeln und hatte auch etwas hohes Fieber, deshalb stand er gegen Chelsea nicht zur Verfügung. Mit ziemlicher Sicherheit wird er auch in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung stehen."

"Hoffentlich bekommen sie die Entzündung in den Griff. Wenn die Mandeln entfernt werden müssen, kann das am Ende der Saison passieren", führte Rangnick aus. Die Hoffnung des United-Trainers ist, dass Sancho eventuell im letzten Saisonspiel nochmal auflaufen kann - davor ist an einen Einsatz jedoch nicht zu denken: "Das letzte Spiel gegen Crystal Palace ist noch drei Wochen hin, aber für die nächsten beiden Spiele halte ich es für unwahrscheinlich."

Der 22-Jährige kam in seiner ersten Saison bei United bislang 29-mal in der Premier League zum Einsatz, dabei gelangen ihm drei Treffer und drei Assists. Insgesamt hatten sich die Red Devils deutlich mehr von dem Youngster versprochen - die Hoffnung ist nun, dass Erik ten Hag den Dribbelkünstler ab Sommer wieder zur Topform auflaufen lässt.


Alles zu Manchester United bei 90min:

Alle United-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit