90min
Manchester United

Man United bindet Eigengewächs Anthony Elanga langfristig

Simon Zimmermann
Die Red Devils binden ihr Eigengewächs Anthony Elanga langfristig
Die Red Devils binden ihr Eigengewächs Anthony Elanga langfristig / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United hat den schwedischen U21-Nationalspieler Anthony Elanga langfristig an den Klub gebunden. Der 19-jährige Außenstürmer unterschrieb an Heilig Abend einen neuen Vertrag bis 2026.


Elanga spielt schon seit 2014 bei den Red Devils und durchlief sämtliche Jugendteams, ehe er Mitte Mai dieses Jahres sein Profi-Debüt in der Premier League geben durfte. Fünf Einsätze hat er für die erste Mannschaft von United bislang vorzuweisen. In der Champions League gelang Elanga bei zwei Einsätzen in der abgelaufenen Gruppenphase sogar ein Tor und eine Vorlage.

Hauptsächlich läuft er aber für die U23 der Red Devils auf. Mit 15 Toren und sieben Vorlagen in 37 Partien weiß der junge Stürmer dort zu überzeugen.

"Anthony ist ein junger Spieler, an den wir alle wirklich glauben. Er hat in den verschiedenen Altersgruppen der Akademie durchweg beeindruckt und sich jeder Herausforderung gestellt. […] Wir freuen uns sehr, dass Anthony diesen neuen Vertrag unterschrieben hat, und sind gespannt darauf, wie er sich in den kommenden Spielzeiten entwickelt", erklärte Sportdirektor John Murtough.

Elanga selbst zeigte sich sehr glücklich nach der Unterschrift: "Mein großes Ziel war es immer, für Manchester United zu spielen. Das Niveau ist extrem hoch, aber dieser Vertrag ist ein weiterer wichtiger Schritt auf meinem Weg. Dies ist das perfekte Umfeld, um den nächsten Schritt zu machen, mit Weltklasse-Spielern und -Trainern, von denen ich jeden Tag lernen kann. Ich bin überglücklich, dass der Verein so viel Vertrauen in meine Entwicklung setzt, und ich möchte meiner Familie und allen Mitarbeitern für ihre ständige Unterstützung danken. Ich weiß, dass man mit harter Arbeit und Hingabe in diesem besonderen Klub eine Chance bekommt, und ich kann es kaum erwarten, mich hier weiterzuentwickeln."

facebooktwitterreddit