Manchester United

United-Coup: Eriksen gibt Zusage für Wechsel

Jan Kupitz
Christian Eriksen
Christian Eriksen / Robbie Jay Barratt - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United steht vor einem Transfercoup: Christian Eriksen hat den Red Devils seine Zusage erteilt!


Nachdem er sich von seinem bei der EM erlittenen Herzinfarkt erholt hatte, war Christian Eriksen im Winter 2022 in den Profifußball zurückgekehrt. Beim FC Brentford zeigte der Däne in der vergangenen Rückrunde, dass er nach wie vor die Qualitäten für die ganz große Bühne hat.

Zum Leidwesen der Bees besaß Eriksen jedoch lediglich einen Vertrag bis Saisonende. Brentford hätte den Spielmacher sehr gerne gehalten, doch auch größere Kaliber lockten den 30-Jährigen. Allen voran: Manchester United, das das Rennen um Eriksen nun gewonnen hat.

Wie die für gewöhnlich sehr gut unterrichtete Quelle The Athletic berichtet, hat Eriksen den Red Devils die Zusage für einen Wechsel in diesem Sommer gegeben. Der Däne ist bereit, das Angebot für einen Dreijahresvertrag bei United anzunehmen.

Bevor der Deal zum Abschluss kommen kann, müssen jedoch noch die medizinischen Tests absolviert werden. Was normalerweise ein reiner Routine-Vorgang ist, dürfte angesichts von Eriksens Vorgeschichte mit Argusaugen beobachtet werden. Das vergangene Halbjahr beim FC Brentford sorgt jedoch für Zuversicht, dass der 30-Jährige weiterhin in der Premier League aktiv sein kann.

Was aus Vereinssicht offen bleibt: Wo soll Eriksen künftig spielen? Mit Bruno Fernandes und Donny van de Beek stehen bereits zwei Spieler im Kader, die im Grunde Eriksens Position bekleiden.


Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Man United-News
Alle Premier League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit