Manchester United

Man United ohne zahlreiche Stars gegen Chelsea

Jan Kupitz
Jadon Sancho fällt aus
Jadon Sancho fällt aus / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United muss im Topspiel gegen den FC Chelsea (Donnerstag, 20:45 Uhr) auf zahlreiche Stars verzichten, wie Ralf Rangnick auf der PK vor der Partie bestätigte.


Das Duell mit den Blues ist für Man United die allerletzte Chance, im Rennen um die Champions-League-Plätze dabeizubleiben. Arsenal und Tottenham haben sechs bzw. vier Punkte Vorsprung auf den englischen Rekordmeister und zudem ein Spiel weniger absolviert - die Red Devils müssen demnach alle ausstehenden Spiele gewinnen, um überhaupt noch einen Mini-Gedanken an die Königsklasse verschwenden zu dürfen.

Zu allem Übel meint es das Verletzungspech mit der Rangnick-Truppe nicht allzu gut. Gegen Chelsea wird ein halbes Dutzend Stars ausfallen, wie der United-Coach am Mittwoch verriet: Paul Pogba (Saison-Aus), Luke Shaw, Edinson Cavani, Fred, Harry Maguire und Jadon Sancho müssen definitiv passen, zudem ist der Einsatz von Aaron Wan-Bissaka fraglich.

Am Donnerstagabend werden somit nur 14 Profis zur Verfügung stehen - die restlichen Plätze sollen durch drei oder vier Nachwuchsspieler aufgefüllt werden. "Aber wir müssen diesen Spielern gegenüber fair sein, damit sie eine Chance haben, gute Leistungen zu bringen, und sie nicht einfach in ein Spiel drängen", betonte Rangnick (via The Athletic).

"Wir haben es selbst in der Hand, wie wir spielen. Auch für die nächste Saison ist es wichtig, dass wir auf dem bestmöglichen Niveau abschließen", führte der Chefcoach aus. "Sie [die Spieler] wissen, wer der neue Manager sein wird - sie müssen Leistung bringen. Ich freue mich darauf, Erik [ten Hag] und dem Klub dabei zu helfen, die gesamte Herangehensweise zu ändern, damit Manchester United ein Spitzenklub sein kann."

"Wir müssen wieder vor 75.000 Zuschauern zeigen, dass wir in der Lage sind, eine Mannschaft wie Chelsea zu schlagen. Das ist unser Job, das ist das, was jeder tun muss, und daran arbeiten wir die ganze Woche über in der Vorbereitung auf das Spiel."


Alles zu Manchester United bei 90min:

Alle United-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit