Transfer

Man City und Juventus zeigen Interesse an Pau Torres

Jan Kupitz
Pau Torres
Pau Torres / Eurasia Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester City und Juventus Turin bekunden Interesse an Villarreal-Verteidiger Pau Torres, wie 90min erfahren hat.


Der spanische Nationalspieler wird bereits seit längerer Zeit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Im vergangenen Jahr war insbesondere Manchester United an Torres' Diensten interessiert, entschied sich dann aber für Raphael Varane. In diesem Sommer ist Lisandro Martinez von Ajax der Wunschkandidat der Red Devils.

Auch Tottenham führte in diesem Sommer Gespräche, bevor sie Clement Lenglet vom FC Barcelona ausliehen. Der FC Chelsea hatte Torres ebenfalls auf dem Radar, entschied sich aber letztlich gegen eine Verpflichtung.

Die Bewunderung für Torres hat jedoch nicht nachgelassen, und 90min hat erfahren, dass sowohl Juventus als auch Man City in den letzten Tagen Interesse an dem 25-Jährigen bekundet haben.

City wird Nathan Ake in Kürze an den FC Chelsea verkaufen und möchte von dem Geld eigentlich Linksverteidiger Marc Cucurella aus Brighton zu sich lotsen.

Quellen haben gegenüber 90min bestätigt, dass Cucurella nach wie vor erste Wahl ist, aber die Cityzens zögern, mehr als 50 Millionen Pfund (59 Millionen Euro) für den Spanier zu bieten - das ist das Minimum, das Brighton für seinen wertvollsten Leistungsträger, dem ein neuer Vertrag angeboten wird, akzeptieren würde.

Das hat dazu geführt, dass sich City nach anderen Optionen umgesehen hat - einschließlich Innenverteidigern. Pau Torres ist dabei als Ziel für Pep Guardiola aufgetaucht, der ein Fan seines Landsmannes ist.

Doch City ist nicht der einzige Verein, der Torres auf dem Radar hat, denn auch der italienische Spitzenklub Juventus hat ihn als potenziellen Ersatz für Matthijs de Ligt im Auge, der auf dem Weg zu Bayern München ist.

Juventus wollte Kalidou Koulibaly verpflichten, zog im Poker mit dem FC Chelsea aber den Kürzeren, der sich ironischerweise für den Senegalesen entschied, nachdem er de Ligt verpasst hatte.

Wie 90min erfuhr, prüft Juve den Villarreal-Star derzeit eingehend - in naher Zukunft könnte die Alte Dame ein konkretes Angebot für Torres abgeben.

Torres' aktueller Vertrag läuft noch zwei Jahre, und Quellen haben bestätigt, dass Villarreal befürchtet, ihn in diesem Sommer zu verlieren. Letzte Woche gab Vereinspräsident Fernando Roig gegenüber der lokalen Presse zu, dass er sich nicht sicher sei, wie es mit dem Spieler weitergeht.

facebooktwitterreddit