Champions League

Man City am Boden: "Brauchen Zeit, um das zu verarbeiten"

Jan Kupitz
Real Madrid – Manchester City Highlights | UEFA Champions League | sportstudio
Real Madrid – Manchester City Highlights | UEFA Champions League | sportstudio / sportstudio fußball
facebooktwitterreddit

Und wieder wird es nichts mit dem Gewinn der Champions League. Nach einem dramatischen Rückspiel ist Manchester City gegen Real Madrid aus der Königsklasse ausgeschieden - Pep Guardiola gab zu, dass die Niederlage seinem Team zusetzt.


City hatte das Hinspiel mit 4:3 für sich entschieden - und nach einem Treffer von Riyad Mahrez in der zweiten Halbzeit war der Einzug ins Finale zum Greifen nah. Doch dann folgten bemerkenswerte 60 Sekunden, in denen Rodrygo zweimal traf und das Spiel in die Verlängerung schickte.

Dort wurde Karim Benzema von Ruben Dias im Strafraum zu Fall gebracht, und der Real-Stürmer verwandelte den fälligen Elfmeter zur Entscheidung pro Real Madrid.

Die Niederlage bedeutet, dass City "nur" noch der Gewinn der Premier League bleibt. Dort sitzt dem Team von Pep Guardiola allerdings der FC Liverpool im Nacken - einen Ausrutscher können sich die Skyblues nicht mehr erlauben.

Guardiola zeigte sich nach Abpfiff im Bernabeu konsterniert, dass sein Team sich die große Chance auf den Henkelpott noch nehmen ließ.

"Wir waren nah dran. Aber am Ende haben wir es nicht geschafft", sagte er gegenüber BT Sport.

"Es ist ganz einfach. In der ersten Halbzeit haben wir ein halbes Spiel gemacht. Wir waren nicht gut genug, aber wir haben auch nicht viel gelitten. In der zweiten Halbzeit haben wir ein Tor erzielt und wir waren besser. Wir haben unser Tempo und unser Spiel gefunden, die Spieler haben sich auf dem Platz wohl gefühlt."

"In den letzten zehn Minuten greifen sie [Real Madrid] an und greifen an und greifen an, und du leidest. Sie haben viele Spieler in den Strafraum geschickt und viele Flanken geschlagen, und sie haben zwei Tore erzielt."

"Wir haben nicht viel gelitten, aber wir haben nicht unser bestes Spiel gemacht. Im Halbfinale spüren die Spieler den Druck, und sie wollen es schaffen. Wir waren nah dran, doch der Fußball ist unberechenbar."

Auf die Frage, wie sehr seine Spieler nach dem bitteren Aus leiden, antwortete Guardiola: "Ja. Wir brauchen Zeit, um das zu verarbeiten."


Alle News zu Manchester City bei 90min:

Alle City-News
Alle Premier-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit