90min

Maldini bestätigt Milan-Interesse an Thauvin

Jan Kupitz
Nov 27, 2020, 4:26 PM GMT+1
Florian Thauvin steht bei Milan auf dem Zettel
Florian Thauvin steht bei Milan auf dem Zettel / NICOLAS TUCAT/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sehen wir Florian Thauvin bald in der Serie A? Paolo Maldini, Technischer Direktor der AC Milan, bestätigt sein Interesse an dem Franzosen.

Bereits im vergangenen Sommer war Thauvin von italienischen Medien mit den Rossoneri in Verbindung gebracht worden; die setzten jedoch voll darauf, den Kader erstmal zu verjüngen und somit fast ausschließlich U23-Spieler wie Sandro Tonali (20), Jens Petter Hauge (21), Diogo Dalot (21) und Brahim Diaz (21) zu verpflichten.

Für die Zukunft kann sich Maldini aber wieder vorstellen, auch Akteure, die sich in ihrer 'Prime' befinden, an Land zu ziehen - wie eben Thauvin, der mit 27 Jahren im besten Fußballalter ist, wie man so schön sagt.

Besonders interessant wird der zehnfache Nationalspieler Frankreichs durch die Tatsache, dass sein Vertrag bei Olympique Marseille im kommenden Sommer endet und er somit keine Ablöse kosten würde. "Sein Vertrag läuft aus, daher ist er aus wirtschaftlicher Sicht sehr interessant", gab Maldini im Interview mit Telefoot bekannt.

Thauvin "ein Spieler, den wir verfolgen müssen"

"Er ist nicht der Typ Spieler, den wir in den letzten Jahren gekauft haben, weil er ein bisschen älter ist, aber wir denken, dass die Lösung darin besteht, Spieler mit Erfahrung mit jüngeren Spielern zu vermischen", so Maldini, der abschließend sein Interesse an Thauvin bestätigte: "Mit Sicherheit ist er ein Spieler, den wir verfolgen müssen."

In der laufenden Saison kommt Thauvin, der bevorzugt den rechten Flügel bekleidet, in neun Ligue1-Spielen auf drei Treffer und fünf Vorlagen. Bei Milan könnte er zusammen mit Alexis Saelemaekers ein starkes und vielversprechendes Duo für die rechte Offensivposition bilden; Samu Castillejo, der häufig unter seinem Niveau agiert, müsste die Rossoneri dann verlassen.

facebooktwitterreddit