1. FSV Mainz 05

Mainz 05 verlängert langfristig mit Edimilson Fernandes

Oscar Nolte
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FSV Mainz 05 hat den auslaufenden Vertrag von Edimilson Fernandes um vier Jahre verlängert. Das gaben die Rheinhessen am Rande des letzten Hinrunden-Spiels gegen Eintracht Frankfurt bekannt.


Vor drei Jahren legte der FSV für die Dienste Fernandes' noch 7,5 Millionen Euro auf den Tisch (kam von West Ham United). Heute ist der Schweizer weit weniger wert, zumindest aber auf dem aufsteigenden Ast.

Fernandes' Zeit in Mainz war geprägt von vielen Schwächephasen, durch die sich der Mittelfeldspieler kämpfen musste. Im vergangenen Jahr verlieh der Club Fernandes schließlich erst an Arminia Bielefeld, dann an die Young Boys Bern. In dieser Saison spielte sich der 26-Jährige dann etwas überraschend wieder in den Fokus und wurde nun auch für den schweizer WM-Kader nominiert.

Mainz 05 verlängert Vertrag von Edimilson Fernandes bis 2026

Die positive Entwicklung des Schweizers honorierte Mainz nun mit einem neuen Vertrag bis 2026.

"Edimilson Fernandes ist ein wunderbares Vorbild dafür, dass man als Spieler aus Phasen, in denen es nicht rund für einen läuft und in denen man viele Rückschläge verkraften muss, stärker zurückkommen kann. Er hat in den vergangenen Monaten tolle Leistungen in der Bundesliga gezeigt und sich damit zurück in die Schweizer Nationalmannschaft gespielt. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in den kommenden vier Jahren Edimilsons fußballerische Qualitäten, aber auch seine Fröhlichkeit und seinen Esprit bei uns haben werden", erklärte Sportdirektor Martin Schmidt.

Auch Fernandes selbst ist glücklich über seine Entwicklung in Mainz und bedankte sich im Zuge der Vertragsverlängerung vor allem bei Cheftrainer Bo Svensson:

"Ich bin sehr glücklich über meine Vertragsverlängerung in Mainz. Vor allem nach dem Verlauf der letzten Jahre, bin ich froh, dass der Trainer mir noch mal das Vertrauen geschenkt hat und ich mich wieder empfehlen konnte. Es ist auch Bo Svenssons Verdienst, dass ich Teil des Kaders der Schweizer Nationalmannschaft in Katar bin. Am Ende des Tages will man auf dem Platz stehen und spielen. Aus diesem Grund war die Vertragsverlängerung noch vor der WM die einzig logische und für mich beste Entscheidung."


Alles zu Mainz 05 bei 90min:

facebooktwitterreddit