Transfer

Barça? Juve? Lyons Denayer weckt Interesse der Topklubs

Daniel Holfelder
Lyons Jason Denayer steht offenbar vor einem Wechsel im Sommer.
Lyons Jason Denayer steht offenbar vor einem Wechsel im Sommer. / Eurasia Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jason Denayer von Olympique Lyon strebt offenbar einen Wechsel zu einem Topklub an. Dem Vernehmen nach liegen dem Belgier mehrere hochkarätige Angebote vor.


So berichtet die niederländische Zeitung Het Nieuwsblad davon, dass neben SSC Neapel und Newcastle United auch die Spitzenklubs FC Barcelona und Juventus Turin über den Innenverteidiger nachdenken. Ein gewichtiges Argument für einen Transfer des 26-Jährigen dürfte dessen im Sommer auslaufender Vertrag sein - Denayer wäre zum Nulltarif zu haben.

Allerdings hat Olympique Lyon den Kampf um seinen Leistungsträger noch nicht aufgegeben. Die Franzosen wollen trotz der namhaften Konkurrenz mit Denayer verlängern. Nach Angaben von Klubpräsident Jean-Michel Aulas möchte der Verteidiger aber erst seine Reha beenden, ehe er eine Entscheidung über seine Zukunft trifft. Denayer hatte sich im Dezember eine Knöchelverletzung zugezogen und arbeitet seitdem an seiner Rückkehr auf den Platz.

Dass eine Vertragsverlängerung nicht gänzlich ausgeschlossen ist, hatte Denayer im November selbst bestätigt. Damals meinte der Belgier, dass er sich einen Verbleib durchaus vorstellen könne - zumindest dann, wenn ihm die Lyonnais ein adäquates Angebot unterbreiten.

Dass ein Verlust Denayers das Team von Trainer Peter Bosz hart treffen würde, steht außer Frage. Der belgische Nationalspieler steht seit 2018 bei Lyon unter Vertrag und gehörte seitdem stets zum Stammpersonal. Sein Marktwert wird auf 20 Millionen Euro taxiert.


Alle News rund um den internationalen Fußball hier bei 90min:

Alle News zum FC Barcelona
Alle News zu Juventus Turin
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit