Bayern München

Hernandez-Berater kontert Kritik: "Einer der weltbesten Innenverteidiger"

Jan Kupitz
Lucas Hernandez
Lucas Hernandez / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Immer wieder gibt es Kritik an den Leistungen von Lucas Hernandez. Zuletzt monierte Lothar Matthäus, dass der Rekordeinkauf des FC Bayern nicht den sichersten Eindruck mache - der Berater des Franzosen setzt sich zur Wehr.


Ausgerechnet der im Sommer scheidende Niklas Süle ist seit Wochen der beste Innenverteidiger des FC Bayern München. Die Star-Neuzugänge Lucas Hernandez und Dayot Upamecano, die zusammen rund 120 Millionen Euro gekostet haben, fallen hingegen mit äußerst schwankenden Leistungen auf. Immer wieder gibt es Kritik am französischen Abwehr-Duo, zuletzt insbesondere von Lothar Matthäus.

Der ehemalige Weltfußballer monierte, dass die beiden Verteidiger keine Sicherheit ausstrahlen und immer wieder unnötige Fehler begehen. Diesbezüglich hatte Matthäus sich auch mit Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic in der Wolle, der seine Schützlinge natürlich verteidigte.

Auch Manuel Garcia Quilon, der Berater von Hernandez, ist mit der Kritik des heutigen TV-Experten nicht einverstanden. "Matthäus war ein großartiger Spieler. Ich respektiere seine Meinung zu Lucas, teile sie aber nicht. Lucas ist ohne jeden Zweifel einer der besten Spieler auf seiner Position, für mich einer der zwei, drei besten Innenverteidiger der Welt", so der Spanier gegenüber Sport1. "Seine Leistungen sind top!" Zudem seien die Münchener Verantwortlichen "sehr zufrieden" mit dem Linksfuß.

Garcia Quilon betonte, dass sein Mandant sich in der bayrischen Landeshauptstadt rundum wohl fühle: "Lucas geht es in München sehr gut, er ist glücklich und kommt mit allen super aus - mit dem Trainer, mit seinen Mitspielern, aber auch mit den Verantwortlichen."

Daher, so der Berater weiter, sei es gut möglich, dass Hernandez über sein aktuelles Vertragsende (2024) hinaus beim Rekordmeister bleiben werde: "Der FC Bayern ist einer der besten Vereine der Welt!", zeigte er seine Anerkennung.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit