Transfer

Liverpool und Real Madrid an Flamengo-Star Joao Gomes interessiert

Jan Kupitz
Joao Gomes
Joao Gomes / Wagner Meier/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Liverpool und Real Madrid sind nach 90min-Infos weiterhin an dem brasilianischen Mittelfeldspieler Joao Gomes interessiert, obwohl der Youngster von Flamengo einen neuen Fünfjahresvertrag unterschrieben hat.


Der 21-jährige Gomes gilt als eines der größten Talente der brasilianischen Liga, was das hochkarätige Interesse aus Europa erklärt.

Sowohl Real als auch Liverpool haben Gomes schon seit mehreren Jahren im Auge, aber sie sind nicht die einzigen: Auch Borussia Dortmund, Atletico Madrid, AC Mailand und Lyon haben ihn auf dem Schirm.

Trotz dieser namhaften Verehrer konnte Gomes davon überzeugt werden, einen neuen langfristigen Vertrag zu unterzeichnen, der ihn bis 2027 an Flamengo bindet. Das Gehalt wurde in diesem Zuge vervierfacht.

Während seine unmittelbare Zukunft bei Flamengo liegt, haben Quellen gegenüber 90min verlauten lassen, dass sie davon ausgehen, dass Gomes 2023 nach Europa wechselt. Die jüngste Verlängerung diente lediglich dazu, den Wert des Spielers zu steigern.

Anfang des Monats wurde Gomes in einer Instagram-Live-Fragestunde gefragt, ob er an einem Wechsel in die Premier League, insbesondere zu Liverpool, interessiert sei. Der 21-Jährige scheute sich nicht, über einen Wechsel zu sprechen.

"Liverpool ist ein Team, für das ich spielen würde", sagte er. "Ich habe den größten Wunsch zu spielen. In der Champions League zu spielen ist mein größter Traum im Fußball."


Alles zu Real und Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit