premier league

Liverpool ein "Pain in the a**" - Klopp reagiert auf Pep-Aussage

Jan Kupitz
Jürgen Klopp und Pep Guardiola
Jürgen Klopp und Pep Guardiola / Pool/GettyImages
facebooktwitterreddit

Pep Guardiola sieht den FC Liverpool als "pain in the a**". Jürgen Klopp findet die Beschreibung passend und sagt, dass sein Team alles tun wird, um Manchester City bei der Titelverteidigung zu stoppen.


Guardiolas Mannschaft musste am Samstag eine knappe Niederlage gegen Tottenham einstecken, wodurch der Vorsprung an der Spitze der Premier League auf sechs Punkte schrumpfte, nachdem Klopps Schützlinge souverän gegen Norwich gewannen.

Und weil die Reds noch ein Nachholspiel in der Hinterhand haben, könnte der Titelkampf in den kommenden Wochen richtig spannend werden!

Als Guardiola vor dem Tottenham-Spiel gefragt wurde, welche Mannschaften seiner Meinung nach Man Citys Triple aus Premier League, Champions League und FA Cup verhindern könnten, antwortete er: "Liverpool. Sie liegen sechs Punkte hinter uns. Sie waren in den letzten Jahren unsere größten Rivalen und sind immer da - eine Nervensäge, die uns ständig in den Hintern tritt! Sie sind eine fantastische Mannschaft."

Vor dem Premier-League-Spiel gegen Leeds am Mittwochabend, wo Liverpool die Chance hat, den Vorsprung auf City auf drei Punkte zu verkürzen, bezeichnete Klopp die Aussage seines Kontrahenten als "eine gute Beschreibung".

"Wir müssen alle unsere Spiele gewinnen. Wir erwarten, dass City seine Spiele gewinnt", sagte er. "Es kommt öfters vor, dass sie alle ihre Spiele gewinnen. Für uns ist es wichtig, dass wir nahe an der Spitze sind - wer auch immer an der Spitze ist -, denn das zeigt, dass etwas in die richtige Richtung geht."

"Es ist schon eine Weile her, dass beide Teams etwas Besonderes geleistet haben. Wir pushen uns gegenseitig und nicht nur wir - man darf die anderen Teams nicht vergessen: Chelsea, United, Arsenal, Tottenham. Es gibt keine Chance, nachzulassen, denn eine andere Mannschaft wird dich einholen."

Der Deutsche fuhr fort: "Pep hat gesagt, wir sind eine Nervensäge [im Original: 'pain in the a**']. Das ist eine gute Beschreibung. Und so sollte es auch sein. Wir versuchen, so lästig wie möglich zu sein, bis wir eine Chance zum Überholen haben. In den entscheidenden Momenten der Saison muss man nah genug dran sein. Wir müssen unser Bestes geben."


Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Liverpool-News
Alle Man City-News
Alle Premier-League-News
Alle Champions-League-News

facebooktwitterreddit