Noch nichts klar bei Messi - Inter Miami will drei weitere Stars

Oscar Nolte
Lionel Messi im Fokus
Lionel Messi im Fokus / Matthew Ashton - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Lionel Messi soll sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Inter Miami befinden. Der Club von David Beckham will drei weitere Superstars in die MLS lotsen.


Wie konkret sind die Gerüchte um Lionel Messi und Inter Miami? Laut der Times sollen die Verhandlungen fortgeschritten sein, der Beckham-Club würde Messi demnach zum höchstverdienenden Spieler der MLS-Geschichte machen.

Transfer-Experte Fabrizio Romano griff das Gerücht am Sonntagabend auf. Romano zufolge sei noch überhaupt nichts klar zwischen Messi und Miami. Es gebe Verhandlungen, Paris Saint-Germain würde aber ebenfalls ein Angebot vorbereiten, das La Pulga über die Saison hinaus in der Stadt der Liebe hält.

Der Fokus, so Romano, liege bei Messi aktuell ohnehin komplett auf der WM. Welche Tendenz La Pulga hat, werden wir also frühestens nach dem Turnier erfahren.

Fabregas, Suarez und Busquets ebenfalls auf der Liste von Inter Miami

Derweil arbeitet Inter Miami an der Verpflichtung drei weiterer Stars, die ein Argument für einen Wechsel Messis nach Florida sein könnten. Der Times zufolge arbeitet der Beckham-Club daran, Luis Suarez und Cesc Fabregas in die MLS zu lotsen. Laut COPE soll auch Sergio Busquets vor einem Wechsel nach Miami stehen.

Damit werden gleich drei ehemalige Weggefährten (und Freunde) Messis mit einem Wechsel zu Inter Miami in Verbindung gebracht. Für La Pulga könnte dies durchaus zum Zünglein an der Waage in seinem Entscheidungsprozess werden.


Alles zu Lionel Messi und aktuellen Transfer-Gerüchten bei 90min:

facebooktwitterreddit