90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Sané-Wechsel zum FC Bayern fix! Alle Infos und Zahlen zum Deal im Überblick

Leroy Sane
Leroy Sané wechselt zum FC Bayern | TF-Images/Getty Images

It's done! Leroy Sané wird ein Spieler des FC Bayern! Nach einem Vertragspoker, der über ein Jahr angedauert hat und zahlreiche Wendungen bot, wird der deutsche Nationalspieler (endlich!) beim deutschen Rekordmeister unterschreiben. Das berichten deutsche und englische Medien mittlerweile übereinstimmend - die Sport Bild brachte die News am Dienstagabend als erstes heraus.

Doch wie genau sehen die Details des Deals aus? 90min liefert die wichtigsten Infos in der Übersicht:

1. Die Ablösesumme

Leroy Sane
Leroy Sané wechselt endlich zum FC Bayern | Robbie Jay Barratt - AMA/Getty Images

Laut Sport Bild beläuft sich die fixe Ablösesumme für Leroy Sané auf unter 50 Millionen Euro. Wenn man bedenkt, dass vor einem Jahr noch eine dreistellige Millionensumme aufgerufen wurde, ist das sicherlich ein guter Preis für den FC Bayern.

The Athletic, neben der BBC das seriöseste und bestinformierte Medium Englands, liefert genauere Zahlen zum Transfer: Die feste Ablösesumme liegt bei 49 Millionen Euro. Zusätzlich wurden Bonuszahlungen in Höhe von elf Millionen Euro vereinbart - diese drehen sich in erster Linie um Titelgewinne in Bundesliga und Champions League. Aber auch Extrazahlungen, für den Fall, dass Sané zum Spieler des Jahres gewählt wird oder beim Ballon d'Or etwas reißt, zählen dazu.

Und - ganz interessant: ManCity soll sich auch eine Beteiligung an einem Weiterverkauf gesichert haben! Sollte der FC Bayern Sané irgendwann wieder verkaufen, fließen zehn Prozent der fälligen Ablösesumme an die Engländer.

2. Vertrag + Gehalt

Sané wird beim FC Bayern einen langfristigen Vertrag bis 2025 unterschreiben. Und natürlich kann sich auch das Gehalt sehen lassen: Laut Sky wird der 24-Jährige in München 17 Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Zuvor war lange berichtet worden, dass Sané an die 20 Millionen Euro per annum kassieren will - insofern haben Hasan Salihamidzic und Co. gut verhandelt. Die Coronakrise hat sicherlich ihren Teil dazu beigetragen.

3. Medizincheck

Die Rahmenbedingungen zum Transfer stehen also - doch wann ist es soweit? Wann wird Sané denn nun endlich seine Unterschrift unter den Vertrag setzen?

Laut The Athletic und Sport1 befindet sich der Flügelspieler aktuell noch in Manchester, in Kürze soll er aber die Reise nach München antreten. Sport1 hat erfahren, dass der Medizincheck am Donnerstag über die Bühne gehen soll. Laut der Times könnte es sogar schon am heutigen Mittwoch soweit sein. Kurz darauf dürfte dann auf jeden Fall die offizielle Transfer-Bestätigung des FC Bayern hereinflattern. Lange dauert's also nicht mehr!

4. Rückennummer

Die Sport Bild berichtete bereits vor einigen Wochen, dass Bayern die Rückennummer 10 für Sané reserviert hat. In dieser Saison wurde sie von Philippe Coutinho getragen - der Brasilianer hat jedoch keine Zukunft in München und wird nach Leihende zurück zum FC Barcelona wechseln müssen.

5. Kann Sané für den FC Bayern in der Champions League spielen?

Leroy Sané
In der CL darf Sané noch nicht für Bayern auflaufen | Visionhaus/Getty Images

Nein! Sané ist für die restlichen K.o.-Spiele der aktuellen Champions-League-Saison nicht für den FC Bayern spielberechtigt. Für ManCity könnte der 24-Jährige dagegen auflaufen - laut The Athletic sieht es aber danach aus, dass Sané sein letztes Spiel für die Citizens bereits bestritten hat und überhaupt nicht mehr für sie zum Einsatz kommt.

Wäre ja auch doof, wenn er nochmal für City spielt und sich dann verletzt. Da war ja schließlich was...