90min
Manchester United

Leeds auf die Matte geschickt: Manchester United startet furios in die Premier League-Saison

Oscar Nolte
Manchester United zerlegt Leeds
Manchester United zerlegt Leeds / Catherine Ivill/Getty Images
facebooktwitterreddit

Manchester United feiert einen grandiosen Einstand in die neue Premier League-Saison. Die Red Devils setzen sich mit 5:1 gegen Leeds United durch und setzen damit ein dickes Ausrufezeichen an die Konkurrenz.


Mit den Transfers von Raphael Varane und Jadon Sancho hat ManUnited endgültig den Anspruch angemeldet, im Rennen um die Meisterschaft wieder eine Rolle zu spielen. Die Vize-Meisterschaft in der vergangenen Spielzeit war ohnehin ein Fingerzeig, auch wenn Stadtrivale Manchester City (und damit der Titel) nie wirklich in Schlagdistanz war.

Manchester United gegen Leeds: Fernandes trifft dreifach, Pogba assistiert vierfach!

Der Start in die neue Saison verlief für United nun nach Maß. Am frühen Samstagnachmittag setzten sich die Red Devils deutlich mit 5:1 gegen Leeds United durch, die sich in der vergangenen Aufstiegssaison teuer verkauft haben. Bruno Fernandes (30., 54., 60.), Mason Greenwood (52.) und Fred (68.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Paul Pogba glänzte zudem mit vier (!) Torvorlagen.

Die Red Devils scheinen entfesselt. Und das noch ohne Sancho und Varane! Nun, Sancho feierte gegen Leeds sein kurzes Debüt, wurde in der 75. Minute, als die Messe bereits gelesen war, eingewechselt. Varane wurde vor dem Spiel den Fans vorgestellt und dürfte bald erstmals im roten Trikot auflaufen.

Jadon Sancho
Jadon Sancho feierte gegen Leeds sein United-Debüt / Catherine Ivill/Getty Images

Die Machtdemonstration gegen Leeds dürfte der Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer nicht nur ein bemerkenswertes Selbstverständnis einimpfen, sondern ist gleichzeitig eine Ansage an die Konkurrenz. In kaum einer Liga werden Punktverluste an der Spitze so teuer bestraft, wie in der Premier League. ManUnited kann und will sich von Beginn an an der Spitze festsetzen und den Meisterschafts-Anspruch zementieren.

Die andere Seite der Medaille bekam am Freitagabend Arsenal und damit auch ein Verein, der in diesem Sommer teuer eingekauft hat, um den alten Platz an der Sonne wiederzuerobern, zu spüren. Gegen Aufsteiger Brentford kamen die Gunners mit 0:2 unter die Räder und bestätigten damit eher die schaurigen Leistungen in der Vorsaison.

facebooktwitterreddit