La Liga

Barça und Real kämpfen um nächstes brasilianisches Supertalent

Malte Henkevoß
Vinicius wurde bei Real Madrid schon zum Superstar.
Vinicius wurde bei Real Madrid schon zum Superstar. / Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die beiden spanischen Top-Klubs Real Madrid und FC Barcelona sind bereits seit langer Zeit in Brasilien aktiv und suchen dort regelmäßig nach dem neuen Riesentalent nach Stars wie Vinicius Jr. oder Rodrygo. Nun sind beide wohl fündig geworden - und kämpfen um die Gunst desselben Spielers.


Der erst 15 Jahre alte Endrick hat es Barça und Real offenbar angetan. Bereits jetzt spielt der Teenager in der U20 seines aktuellen Vereins Palmeiras den Part des Mittelstürmers, dabei ist der Youngster noch lange nicht am Ende seiner körperlichen Möglichkeiten, steckt noch mitten im Wachstum. Doch schon jetzt hat das Talent seine Fähigkeiten bewiesen.

Zu seinem 16. Geburtstag im kommenden November soll Endrick dann einen ersten Ausbildungs-Profivertrag bei seinem Verein erhalten. Ein Wechsel nach Europa ist aufgrund von FIFA-Statuten erst ab 18 Jahren gültig. Trotzdem stellen sich beide Schwergewichte zumindest schon mal bei dem jungen Brasilianer vor. In dem Fall will man lieber zu früh als zu spät sein.

Durch die Begrenzungen der FIFA würde ein Wechsel frühestens im Sommer 2024 stattfinden können. Allerdings könnte bereits bei der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages feststehen, welcher Klub den Zuschlag für die Zukunft von Endrick erhalten wird. Für seinen aktuellen Vereinstrainer Abel Ferreira geht es vor allem darum, dem Jungen genug Zeit und Raum für persönliches Wachstum zuzugestehen: "Er ist 15, ein Kind. Ich schaue mir diese Spieler an und mag es, ihnen Zeit für sich zu geben."

Alle News zu La Liga bei 90min:

Alle La-Liga-News
Alle Barça-News
Alle Real-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit