90min

Köln und Wolfsburg trennen sich 2:2 | Spielbericht und Reaktionen

Dec 5, 2020, 5:48 PM GMT+1
Der FC konnte den nächsten Punkt für sich verbuchen
Der FC konnte den nächsten Punkt für sich verbuchen | Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nachdem der 1. FC Köln zuletzt beim BVB seinen ersten Saisonsieg einfuhr, wollte er im Spiel gegen den VfL Wolfsburg direkt nachlegen. Mit dem 2:2 gegen die Wölfe konnte der FC letztlich leben.

Tore: 1:0 Thielmann (18.), 1:1 Arnold (29.), 2:1 Duda (43.), 2:2 Weghorst (47.)

Wolfsburg dominant, doch Köln nimmt die Führung mit in die Pause

Natürlich hatte Weghorst die erste gute Möglichkeit der Partie, doch Kölns Keeper Horn hielt klasse gegen den Holländer. Ansonsten stand der FC in der Abwehr sehr konzentriert und ging nach 18 Minuten selbst in Führung - Thielmann hatte Özcans Vorarbeit super veredelt.

Wolfsburg lief nun weiter an und konnte nur rund zehn Minuten später für den verdienten Ausgleich sorgen - und wie. Arnold zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern herrlich über die Mauer und ins Kölner Gehäuse.

Doch die Kölner ließen sich davon nicht beeindrucken. Nachdem Drexler für den angeschlagenen Özcan kam, erzielte Duda kurz vor der Pause die erneute Führung für den FC - Rexhbecaj hatte abgelegt und der Slowake donnerte die Kugel aus elf Metern in den Winkel.

Weghorst gleicht aus - danach Kölner Mauerfußball

Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff machte Weghorst das, was er gerne macht - Tore schießen. Der Holländer stellte nach Flanke von Steffen per Kopf auf 2:2.

In der Folge war Wolfsburg aktiver doch Köln hielt defensiv überzeugend dagegen. Nachdem Baku noch eine gute Chance zum Auswärtssieg liegen ließ, trennten sich beide Teams leistungsgerecht mit 1:1.

facebooktwitterreddit