90min
1. FC Köln

Köln in Partylaune nach Derbysieg - "Der absolute Wahnsinn"

Tal Lior
Die Fans des 1. FC Köln sahen eine Traumleistung ihrer Mannschaft
Die Fans des 1. FC Köln sahen eine Traumleistung ihrer Mannschaft / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim 1. FC Köln befinden sich derzeit alle in Feierlaune. Vor einem ausverkauften Stadion präsentierten die 'Geißböcke' eine 4:1-Demontage im Derby gegen Borussia Mönchengladbach. Die Freude der Spieler war nach dem Schlusspfiff riesengroß.


"Der Tag war heute der absolute Wahnsinn für mich. Erstes Bundesligaspiel, Derby gewonnen, volle Hütte – besser geht es nicht", sagte Ersatzkeeper Marvin Schwäbe nach dem Spiel laut dem Geissblog.Koeln. "Es war der Hammer, eine mega Teamperformance!", erzählte derweil Salih Özcan.

Mark Uth, der als Joker das eröffnende 2:1 in der 71. Minute erzielte, hat schon eine genaue Vorstellung davon, welch eine Belohnung seine Mannschaft vom Trainer bekommen solte (via Sky): "Wir werden auf jeden Fall zwei Tage frei fordern… Aber natürlich, Hallo! Derbysieger! Wir werden einfach ein bisschen Zeit mit der Familie verbringen und ein paar Bierchen trinken." Die Antwort des Trainers darauf? "Wenn er das fordert, dann auf jeden Fall."

Köln ist nun Tabellen-10. und zuhause nach wie vor ungeschlagen, mit den Fans im Rücken ist man laut Uth "eine Macht." Doch Steffen Baumgart, der von den Ultras lautstark nach dem Schlusspfiff gefeiert wurde, fordert weiterhin Vorsicht: "Wir freuen uns heute, aber das ist eine Momentaufnahme."

Wie lange Köln auf diese Unterstützung zuhause zählen kann, ist noch unklar. Langsam aber sicher werden deutschlandweit in den Stadien wieder Zuschauereinschränkungen eingeführt, das heutige Duell war dahingehend eher eine Ausnahme. Zudem könnte die Tatsache, dass ein Großteil der Anhänger die kurzfristige Anordnung der Maksenpflicht missachtete, zu noch schärferen Maßnahmen in Zukunft führen.

facebooktwitterreddit