90min
Bayern München

Klub-WM: Lewandowski-Doppelpack gegen Al Ahly bringt FC Bayern historischen Titel näher

Simon Zimmermann
Lewandowski schießt die Bayern ins Klub-WM-Finale!
Lewandowski schießt die Bayern ins Klub-WM-Finale! / DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Geschichte schreiben, heißt der Auftrag des FC Bayern in Katar. Mit einem Sieg bei der Klub-WM will der FCB eine perfekte Saison 2019/20 krönen und als erst zweites Team überhaupt sechs Titel in einer Saison gewinnen. Geschafft hat das bislang nur Guardiolas Barça 2009. Teil eins der Mission wurde - wie erwartet - souverän, aber glanzlos gemeistert. Im Halbfinale der Klub-WM sorgte Lewandowski mit einem Doppelpack für einen ungefährdeten 2:0-Sieg. Im Finale am Donnerstag wartet nun der mexikanische Klub UANL Tigres.


Tore:

0:1 - Lewandowski (17. Minute, Vorlage Gnabry)
0:2 - Lewandowski (86. Minute, Vorlage Sané)

Aufstellung FC Bayern:

Neuer - Davies, Alaba, Boateng, Pavard - Roca, Kimmich - Coman, Müller, Gnabry - Lewandowski


Im Ahmed bin Ali Stadium (vor einigen Zuschauern auf den Rängen) waren die Bayern von Beginn an um Spielkontrolle bemüht, der afrikanische Champions-League-Sieger aus Kairo wollte einen frühen Rückstand vermeiden. Geschafft haben das die Ägypter allerdings nur gut eine Viertelstunde, dann war Lewandowski zur Stelle. Nach einer Hereingabe von Coman legte Gnabry den Ball erneut in die Mitte und fand Bayerns Tormaschine, die keine Mühe mehr hatte.

13 Torschüsse feuerten die Bayern allein in Halbzeit eins ab. Weitere gute Einschussmöglichkeiten wurden aber verpasst. Und so blieb es bis zum Pausenpfiff beim - auf dem Papier - knappen Ergebnis. Erfreulich aus FCB-Sicht vor allem die Leistung von Marc Roca. Der Goretzka-Ersatz lieferte einen starken Auftritt ab und scheint in München immer besser in Schwung zu kommen.

In Durchgang zwei wechselte Trainer Hansi Flick durch. Sané und Choupo-Moting kamen nach gut einer Stunde für Gnabry und Müller. In der 69. Minute brachte Flick Tolisso für den starken Roca. Die Bayern blieben dominant und drängten auf die Entscheidung. Flick brachte in der 77. Minute auch noch Musiala und Süle für Coman und Boateng.

Kurz vor Schluss war dann erneut Lewandowski zur Stelle und sorgte für den verdienten und standesgemäßen Sieg. Sané wurde von Choupo-Moting tief geschickt und brachte den Ball mit rechts nach innen, über Al Ahlys Keeper hinweg. Lewandowski musste nur noch einnicken - 2:0. Das Endspiel am kommenden Donnerstag war endgültig gebucht.

Bayern-Dominanz in Zahlen:

  • Ballbesitz: 69%
  • Torschüsse: 24
  • gespielte Pässe: 756
  • gew. Zweikämpfe: 63%

Netzreaktionen zum Bayern-Sieg im Klub-WM-Halbfinale:

facebooktwitterreddit