FC Liverpool

Zwei Personen entscheidend: Darum hat Klopp in Liverpool verlängert

Daniel Holfelder
Jürgen Klopp
Jürgen Klopp / Clive Brunskill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Donnerstag wurde bekannt, dass Jürgen Klopp seinen Vertrag beim FC Liverpool um zwei Jahre bis 2026 verlängert hat. Zwei Personen seien für seine Entscheidung maßgeblich gewesen, erklärt der 54-Jährige.


Ursprünglich wollte Klopp seinen 2024 auslaufenden Kontrakt nicht mehr verlängern und stattdessen nach Deutschland zurückkehren. Das hatte der Ex-BVB-Coach mehrmals öffentlich angerissen.

Bei der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung deutete "Kloppo" bereits an, dass ihn vor allem seine Frau Ulla zu einem Umdenken veranlasste. Am Freitag ging er näher auf seine Beweggründe ein.

Der Plan, dem LFC 2024 den Rücken zu kehren, beruhte demnach auf einer privaten Vereinbarung mit seiner Frau. Die habe jedoch eines Tages am Küchentisch zu ihrem Ehemann gesagt: "Ich sehe uns die Stadt 2024 nicht verlassen."

Von diesem Moment an habe er ernsthaft eine Vertragsverlängerung in Betracht gezogen, erklärt Klopp auf der Liverpooler Vereinshomepage. Schließlich sei "der wichtigste Vertrag, den ich in meinem Leben unterschrieben habe, der mit Ulla."

Assistent Lijnders mitentscheidend

Neben seiner Frau habe auch die Meinung von Co-Trainer Pep Lijnders eine zentrale Rolle gespielt. "Aber dann war klar, dass ich noch eine weitere sehr wichtige Unterhaltung führen muss, und das war die mit Pep Lijnders", so Klopp. Lijnders sei für ihn über den Fußball hinaus eine wichtige Bezugsperson. Sowohl Lijnders als auch Klopps langjähriger Weggefährte Peter Krawietz bleiben ebenfalls bis 2026 an der Anfield Road.

Wie 90min erfahren hat, ist Klopps Sinneswandel auch wegen der Coronapandemie erfolgt. In der Lockdown-Zeit sei der gebürtige Stuttgart zu der Erkenntnis gelangt, dass er für einen Abschied aus England noch nicht bereit sei. Darüber hinaus habe ihm der Tod seiner Mutter, die Anfang 2021 verstarb, gezeigt, wie stark verwurzelt er inzwischen in Liverpool ist.

Die Reaktion des Klubs hat ihm vor Augen geführt, dass er von den Reds nicht nur als Trainer außerordentlich geschätzt wird.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Liverpool-News
Alle Premier-League-News
Alle Champions League-News

facebooktwitterreddit