Premier League Transfers

Man United und Tottenham buhlen um Trippier

Nikolas Pfannenmüller
Als englischer Profi in Spanien ist Kieran Trippier eine Seltenheit.
Als englischer Profi in Spanien ist Kieran Trippier eine Seltenheit. / Fran Santiago/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wechselt Kieran Trippier wieder zurück in die Premier League? Mehrere englische Erstligisten, darunter Manchester United und die Tottenham Hotspurs, sollen bei Atletico Madrid angefragt haben, ob Trippier verfügbar ist.


Nach Informationen von 90min haben nicht weniger als neun Premier-League-Klubs ein Auge auf Kieran Trippier geworfen. Sollte Atletico Madrid seinen Rechtsverteidiger im Winter verkaufen, stünden also zahlreiche Klubs Schlange.

Bei Tottenham hat Trippier früher schon gespielt

Unter den Interessenten sollen mit Manchester United und Tottenham Hotspur auch zwei Klubs aus der "Big Six" sein. Beide sollen sich bei den Rojiblancos erkundigt haben, ob Trippier zu haben sei.

Sollte Atletico bereit sein, den 31-Jährigen abzugeben und Tottenham letztlich den Zuschlag erhalten, würde es zu einer spektakulären Rückkehr kommen. Trippier spielte zwischen 2015 und 2019 schon einmal für Tottenham. In seiner letzten Saison gelang ihm und seinen Kollegen unter der Führung von Trainer Mauricio Pochettino der Einzug ins Champions League-Finale.

Auch Newcastle will Trippier

Außerdem soll der neureiche Klub Newcastle United Trippier auf der Liste haben. Außenseiterchancen können sich die ebenfalls interessierten Klubs Aston Villa, Crystal Palace, Everton und die Wolverhampton Wanderers machen. Wer die zwei verbliebenen englischen Klubs sind, ist nicht bekannt.

Bei Atletico ist Trippier Stammspieler. Zuletzt beeinträchtigte ihn allerdings eine Schulterverletzung, wegen dieser der 35-malige Nationalspieler Englands mehrere Partien verpasste.

Atletico würde Trippier wohl für über 50 Millionen Euro verkaufen

Bis 2023 steht Trippier noch unter Vertrag beim amtierenden spanischen Meister. Fragt sich nur, ob die Zusammenarbeit noch so lange fortgeführt wird? Offenbar wäre Atletico einem Verkauf Trippiers nicht abgeneigt, als Preis rufen sie jedoch die stolze Summe von 50 Milionen Pfund (umgerechnet aktuell 58 Millionen Euro) auf. Das ist zugleich die Ausstiegsklausel des Abwehrspielers.

facebooktwitterreddit