90min

Keine Aufstockung der 2. Liga: DFL lehnt Antrag von Dynamo Dresden ab - Gerichtsstreit droht

Jul 24, 2020, 2:57 PM GMT+2
Dynamo Dresden will den Abstieg in die 3. Liga nicht wahrhaben
Dynamo Dresden will den Abstieg in die 3. Liga nicht wahrhaben | Simon Hofmann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Antrag von Dynamo Dresden auf eine Aufstockung der 2. Bundesliga auf 19 oder 20 Teams und dem damit verbundenen Verbleib der SGD im Unterhaus wurde vom DFL-Präsidium einstimmig abgelehnt. Der Streit könnte nun vor Gericht enden!

Wie die Bild berichtet, will das DFL-Präsidium bei der nächsten Mitgliederversammlung am 4. August den Antrag nicht unterstützen. Peter Peters, Aufsichtsratschef der DFL, habe dies Dynamos Geschäftsführer Michael Born mitgeteilt.

Dresden ist sich sicher: Positive Testergebnisse falsch!

Die Deutsche Fußball-Liga schickte eine schriftliche Begründung an alle 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga, die der Bild vorliegen soll. Kernpunkt der Begründung:

"Jedoch fehlt es in Ihren Ausführungen an einem stichhaltigen Beleg dafür, dass die Test-Ergebnisse, die sich auf Basis der in Ihrem Club genommenen und anonymisiert übermittelten Abstrich ergeben haben, falsch waren. An dieser Stelle sei der Vollständigkeit halber darauf hingewiesen, dass die Messung eines positiven COVID-19-Befunds und die erneute Durchführung der Diagnostik in einem zeitlichen Abstand von wenigen Tagen mit negativem Ergebnis nach derzeitigem Kenntnisstand nicht zwingend im Widerspruch zueinander stehen."

Dresden hatte die positiven Corona-Befunde im Team angezweifelt. "Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit falsche Positiv-Ergebnisse" hätten vorgelegen, so Dynamo im Schreiben an die DFL. In der Folge musste das Team, das schon vor dem Re-Start auf dem letzten Tabellenplatz stand, in eine zweiwöchige Quarantäne. Dresden spielte die Saison mit Verzögerung und unter größtem Zeitdruck zu Ende (7 Spiele in 19 Tagen!).

Ohne die Unterstützung der DFL droht eine Fortsetzung des Streits. Als Drittligist gehört die SGD nicht mehr zur DFL und kann deshalb keinen eigenen Antrag stellen. Möglich aber, dass Dynamo vor Gericht ziehen wird!

facebooktwitterreddit