1. FC Kaiserslautern

Bundesliga-Keeper Luthe kurz vor Wechsel nach Kaiserslautern?

Christian Naß
Andreas Luthe
Andreas Luthe / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Kaiserslautern ist auf der Suche nach einem neuen Stammtorhüter. Aufstiegsgarant Matheo Raab hat den Verein ablösefrei in Richtung Hamburg verlassen. Torwart-Routinier Andreas Luthe soll nun in den Fokus der Lautrer gerückt sein.


Luthe steht derzeit bei Union Berlin unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison absolvierte er für die Köpenicker 27 Partien in der Bundesliga und blieb dabei sechsmal ohne Gegentor. Trotz dieser soliden Leistung haben die Verantwortlichen von Union bereits angedeutet, dass man in der kommenden Saison auf Frederik Rönnow als neue Nummer eins setzen will.

Wie die Rheinpfalz erfahren haben will, soll der 35-jährige Luthe ein heißer Kandidat für die neu zu besetzende Stammkeeper-Position sein. Der gebürtige Velberter und der derzeitige Coach am Betzenberg, Dirk Schuster, kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit in Augsburg.

Der FCK hat in der vergangenen Woche bereits mit Julian Krahl von Viktoria Berlin einen neuen jungen Schlussmann verpflichtet. Zusätzlich steht Avdo Spahic, der in der abgelaufenen Saison als Nummer zwei auftrat, kurz vor einem Wechsel nach Duisburg.

Sollten die Berliner bereit sein, Luthe für eine geringe Ablöse ziehen zu lassen, wäre die Verpflichtung eines solch erfahrenen Tormannes ein wirklicher Transfer-Coup für den FCK.
Eine mögliche Rückkehr von Tobias Sippel aus Mönchengladbach hätte sich dadurch dann allerdings erledigt.


Alles zum FCK bei 90min

facebooktwitterreddit