Juventus Turin

Offiziell: Juventus verlängert mit De Sciglio

Jan Kupitz
Mattia De Sciglio
Mattia De Sciglio / Marco Canoniero/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mattia De Sciglio bleibt Juventus Turin treu! Der Verteidiger hat seinen auslaufenden Vertrag langfristig bis 2023 verlängert.


Nach der Rückkehr von Massimiliano Allegri nahm Mattia De Sciglio, der 20/21 noch zu Olympique Lyon ausgeliehen war, wieder eine wichtigere Rolle bei Juventus Turin ein. Schon zu Milan-Zeiten galt der Außenverteidiger als einer der Lieblinge von Allegri - diesem Ruf wurde er auch in der abgelaufenen Saison wieder gerecht.

Trotz Verletzungsproblemen kam De Sciglio auf 20 Einsätze in der Serie A, die meisten davon in der Startelf. Die Juve-Bosse beschlossen letztlich, das auslaufende Arbeitspapier des Italieners um drei weitere Jahre auszudehnen.

"Während der gesamten Saison lieferte er nicht nur Flanken, die zu Toren führten, sondern er erzielte auch zum zweiten Mal in seiner Karriere ein Tor, das das spektakuläre Comeback im Olympiastadion gegen die Roma im Januar krönte. Mit diesem Tor und der Feier vor Augen freuen wir uns, die Vertragsverlängerung von Mattia bekannt geben zu können", gab Juve in der Pressemitteilung bekannt.


Alle News zu Juventus Turin bei 90min:

Alle Juve-News
Alle Serie A-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit