90min
Juventus Turin

Juve wollte Haaland - und gibt sich optimistisch, mit Dybala zu verlängern

Von Tobias Forstner
Lehnte eine Offerte von Juventus Turin ab: Norwegen-Knipser Erling Haaland
Lehnte eine Offerte von Juventus Turin ab: Norwegen-Knipser Erling Haaland / HAKON MOSVOLD LARSEN/Getty Images
facebooktwitterreddit

Erling Haaland ist in der Fußballwelt mittlerweile in aller Munde. Die Kante mit dem Babyface geht zwar für den BVB auf Torejagd, doch ob er über diese Saison hinaus bei den Schwarz-Gelben bleiben wird, darf durchaus bezweifelt werden. Juventus' Sportkoordinator Federico Cherubini gab bekannt, dass die Alte Dame bereits versuchte, den Norweger zu verpflichten, und äußerte sich zudem über eine potentielle Vertragsverlängerung mit Paulo Dybala.


Juventus hatte Haaland auf dem Zettel

Haalands Arbeitspapier bei Borussia Dortmund ist zwar noch bis zum 30.06.2024 gültig, doch nach Sport1-Informationen könnte der Norweger im kommenden Sommer aufgrund einer Ausstiegsklausel, die sich auf maximal 90 Millionen Euro belaufen soll, deutlich unter seinem geschätzten Marktwert wechseln. Über einen Abgang Haalands wird eifrig spekuliert, ein Verbleib in Dortmund über die aktuelle Saison hinaus scheint sehr unwahrscheinlich.

Juves Cherubini verriet gegenüber Tuttosport, dass sein Klub Haaland bereits vor Jahren verpflichten wollte, damit allerdings bekanntlich scheiterte. Die angebotene Leihe kam für den Spieler nicht infrage.

Dybala vor einer Vertragsverlängerung?

Paulo Dybala
Wichtiger Bestandteil im derzeitigen Juve-Kader: Paulo Dybala / Jonathan Moscrop/Getty Images

Positiv gab sich der Sportkoordinator des italienischen Rekordmeisters über eine vorzeitige Erweiterung des aktuellen Kontrakts von Dybala:

"Ich bin optimistisch, was die Vertragsverlängerung von Paulo Dybala angeht. Es gibt eine Tendenz, als Free Agent zu gehen, aber bei Paulo bin ich entspannt. Alle Parteien wollen eine Einigung erzielen. Dybalas Vertrag läuft im Juni aus, aber er ist ein Schlüsselspieler für uns."

facebooktwitterreddit