90min
Juventus Turin

Juve will ihn loswerden: Everton eröffnet Gespräche mit Ramsey

Jan Kupitz
Aaron Ramsey könnte zum FC Everton wechseln
Aaron Ramsey könnte zum FC Everton wechseln / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Juventus Turin möchte Aaron Ramsey im Winter abgeben. Eine Spur führt zum FC Everton - und sie scheint heiß zu sein.


Bei den Bianconeri hat Aaron Ramsey keine Zukunft mehr. Bislang kommt der Waliser in dieser Spielzeit wettbewerbsübergreifend erst auf fünf Einsätze - vier davon beschränkten sich auf die Schlussphase. Sein letzter Einsatz datiert von Mitte Oktober in der Champions League; in der Serie A hat er sogar Ende September letztmals auf dem Rasen gestanden.

Wie Calciomercato berichtet, hat Juve in den vergangenen Wochen viel versucht, um Ramsey im Winter von der Gehaltsliste zu bekommen. Doch kein Verein hat angebissen - zu abschreckend ist das Nettogehalt des verletzungsanfälligen Mittelfeldspielers, das bei stolzen sieben Millionen Euro liegt.

Nun scheint sich allerdings eine unverhoffte Lösung aufzutun, denn der FC Everton hat die Gespräche mit Ramsey eröffnet. Offenbar besteht in den Reihen sogar berechtigter Optimismus, dass der Deal tatsächlich über die Ziellinie gebracht werden kann. Juve würde laut Calciomercato auch auf eine Ablösesumme verzichten und Ramsey für lau ziehen lassen - Hauptsache, das dicke Gehalt des Walisers verschwindet von der Abrechnung der Bianconeri.

Mit 18 Punkten aus 15 Spielen liegen die eigentlich ambitionierten Toffees aktuell im grauen Mittelfeld der Premier League. Verstärkung hätten sie also durchaus nötig.

facebooktwitterreddit