90min
Serie A

Juventus macht bei Calhanoglu Druck

Jan Kupitz
May 14, 2021, 1:59 PM GMT+2
Milan will mit Hakan Calhanoglu verlängern
Milan will mit Hakan Calhanoglu verlängern / Jonathan Moscrop/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Zukunft von Hakan Calhanoglu ist nach wie vor offen. AC Milan würde den Vertrag des türkischen Spielmachers gerne verlängern, doch auch Juventus Turin schlawinert um den ehemaligen Bundesligaprofi herum.

Bei Milan stehen seit Wochen zwei Akteure im Fokus: Hakan Calhanoglu und Gigio Donnarumma. Beide Leistungsträger stehen ab Sommer ohne gültigen Vertrag da, die Rossoneri würden mit ihnen liebend gern verlängern - Einigungen waren zuletzt aber nicht in Sicht.

Weil auch die sportlichen Leistungen litten, sprach Paolo Maldini kürzlich ein Machtwort und setzte jegliche Vertragsverhandlungen bis Saisonende aus. Erst nach dem 38. Spieltag sollen die Gespräche fortgesetzt werden; dann steht auch fest, ob Milan die langersehnte Champions League wieder erreicht hat.

Juve bietet höheres Gehalt als Milan

Juventus möchte den Umstand, dass Milan die Verhandlungen auf Eis gelegt hat, ausnutzen und bei Calhanoglu aufs Gaspedal drücken. Das italienische Portal Calciomercato berichtet, dass die Bianconeri Druck machen und dem 27-Jährigen ein jährliches Gehalt von fünf Millionen Euro netto angeboten haben. Die Mailänder sollen bislang nur bereit gewesen sein, vier Millionen Euro zu zahlen.

Hakan Calhanoglu, Rodrigo Bentancur
Sind Bentancur und Calhanoglu bald Teamkollegen? / Jonathan Moscrop/Getty Images

Es heißt, dass die Turiner sicher seien, dass ihr Angebot "den Spieler und das Gefolge definitiv ins Grübeln" bringen werde.

Wie bei Milan hängt allerdings auch bei Juve viel vom Einzug in die Königsklasse ab. Aktuell hat der italienische Rekordchampion die schlechtere Ausgangslage und muss auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Das letzte Wort scheint hier noch nicht gesprochen, aber Juve hätte den Milan-Star zur neuen Saison gern in seinem Kader.

facebooktwitterreddit