90min
DFB-Team

Bericht: Klopp liebäugelt mit Bundestrainer-Job - wird Gerrard sein Nachfolger?

Christian Gaul
Mar 1, 2021, 11:59 AM GMT+1
Jürgen Klopp könnte bei einem Angebot des DFB schwach werden
Jürgen Klopp könnte bei einem Angebot des DFB schwach werden | Robbie Jay Barratt - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit dem 2:0-Auswärtssieg bei Sheffield United hat der FC Liverpool nach vier Niederlagen in Serie mal wieder einen Dreier in der Premier League einfahren können. Dennoch befinden sich die Reds weiterhin nur auf dem sechsten Tabellenplatz und hinken damit den eigenen Erwartungen hinterher.

Inmitten der sportlichen Tristesse mehren sich nun auch die Gerüchte, dass Jürgen Klopp als heißer Kandidat für die Nachfolge des deutschen Bundestrainers Joachim Löw gilt - der Ex-Dortmunder selbst wäre wohl nicht abgeneigt.

Jürgen Klopp steht zwar noch bis zum Sommer 2024 beim FC Liverpool unter Vertrag, doch ist nicht ausgeschlossen, dass der 53-Jährige sich schon vorher verabschieden wird. Dabei sitzt er trotz der aktuellen sportlichen Situation weiterhin fest im Sattel bei den Reds, doch ein bestimmter Posten könnte Klopp wohl schwach werden lassen.

Denn wie englische Medien berichten, wäre der Job des deutschen Bundestrainers für Klopp mehr als interessant, eventuell könnten sich die DFB-Verantwortlichen schon bald beim gebürtigen Stuttgarter melden.

Abschneiden bei der EM ausschlaggebend - Gerrard der logische Thronfolger?

Laut Mirror wäre Klopp keinesfalls abgeneigt, den derzeitigen Bundestrainer zu beerben. Zwar verlängerte Löw sein Engagement beim DFB unlängst bis nach der Weltmeisterschaft 2022 in Katar, doch könnte ein erneutes Debakel der deutschen Mannschaft bei einem großen Turnier für einen vorzeitigen Abgang Löws sorgen. Sollte die DFB-Elf nach dem Aus in der Gruppenphase der WM 2018 auch im kommenden Sommer bei der EM krachend scheitern, wäre Löw nach all den Diskussionen um Spielernominierungen und die Entwicklung des Teams wohl nicht mehr zu halten.

Demnach könnte Klopp noch in diesem Sommer ein Angebot unterbreitet werden, das er kaum ablehnen wird.

Wird Joachim Löw nach der EM weiterhin Bundestrainer bleiben?
Wird Joachim Löw nach der EM weiterhin Bundestrainer bleiben? | Handout/Getty Images

Sollte Klopp dann tatsächlich seine Zelte in Liverpool abbrechen, stünde mit Steven Gerrard der designierte Nachfolger des deutschen Trainers schon bereit. Die Liverpool-Legende ist seit 2018 als Trainer der Glasgow Rangers dafür verantwortlich, dass die Schotten in der laufenden Saison ihren ersten Titel nach über zehn Jahren feiern könnten, zudem stehen die Rangers im Achtelfinale der Europa League.

Gerrards Vertrag in Glasgow läuft, ebenso wie Klopps, bis zum Sommer 2024. Spätestens dann könnte es zur Wachablösung kommen - abhängig davon, wie die deutsche Elf bei der kommenden EM abschneiden wird.

facebooktwitterreddit