Paris SG

Bericht: Julian Draxler vor Wechsel von PSG zu Benfica

Simon Zimmermann
Julian Draxler zieht es offenbar nach Portugal
Julian Draxler zieht es offenbar nach Portugal / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Abschied von Julian Draxler aus Paris rückt näher. Trainer Roger Schmidt lockt den Nationalspieler zu Benfica.


Bei Paris Saint-Germain hat Julian Draxler keine sportliche Perspektive mehr. Unter dem neuen Trainer Christophe Galtier wurde der 28-Jährige aussortiert und in eine Art "Trainingsgruppe zwei" verbannt.

Auch dem 58-fachen Nationalspieler dürfte klar sein, dass er so keine Aussichten auf einen Kaderplatz für die anstehende WM in Katar besitzt. Und so scheint kurz vor Transferschluss doch noch Bewegung in die Klubsuche zu kommen.

Aus Portugal heißt es (via kicker), Draxler stehe vor einem Wechsel zu Benfica, wo seit dieser Saison der deutsche Trainer Roger Schmidt an der Seitenlinie steht. Schon am Mittwoch soll er in Lissabon zum obligatorischen Medizincheck eintreffen.

Benfica hatte sich bis zuletzt um Frankfurts Daichi Kamada bemüht. Draxler könnte nun als attraktive Alternative kommen. Der portugiesische Rekordmeister hat unter Roger Schmidt einen starken Start in die Saison hingelegt. In der Liga gab es vier Siege an den ersten vier Spieltagen. Für die Gruppenphase der Champions League konnte man sich ebenfalls qualifizieren.

Wie es der Zufall will, trifft Benfica dort in Gruppe H auf Juventus, Maccabi Haifa - und PSG. Es würde also zu einem schnellen Wiedersehen kommen. In Paris ist Draxlers sehr gut dotierter Vertrag noch bis 2024 gültig.


Alles zu PSG bei 90min:

facebooktwitterreddit