Jonas David vergrößert HSV-Sorgen - kommt ein Besiktas-Verteidiger?

Jan Kupitz
Jonas Boldt
Jonas Boldt / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Abwehr-Alarm beim Hamburger SV! Jonas David hat sich verletzt und sorgt für eine dünne Personaldecke in der Innenverteidigung - kommt deshalb noch ein Neuzugang?


Auf dem Weg zum Aufstieg kann der HSV eines ganz sicher nicht gebrauchen: zu viele Ausfälle.

Doch momentan macht insbesondere die Innenverteidigung der Rothosen Sorgen. Mario Vuskovic wird aufgrund seines positiven Doping-Tests erstmal nicht mitwirken können. Nach dem Abschied von Tim Leibold fällt zudem die (Not-)Option weg, Miro Muheim von links nach innen zu ziehen. Und nun fällt auch noch Jonas David aus, der nach der Vuskovic-Sperre eigentlich der erste Kandidat neben Sebastian Schonlau wäre.

Der Youngster hat einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten und wird dadurch die gesamte (oder zumindest weite Teile der) Vorbereitung verpassen. Zwar stehen die Chancen gut, dass David zumindest zum Rückrunden-Auftakt rechtzeitig fit wird - doch man sieht, wie dünn und riskant die Abwehr des HSV aktuell aufgestellt ist. Schonlau ist derzeit der einzig fitte Profi-Innenverteidiger.

Die Hamburger täten gut daran, noch einmal auf dem Transfermarkt zu reagieren und einen weiteren Innenverteidiger an Bord zu holen. Das türkische Portal Aspor berichtet passend dazu, der HSV sei an Besiktas-Verteidiger Francisco Montero interessiert. Der 23-Jährige kommt beim Istanbuler Top-Klub nicht zum Zuge und könnte per Leihe mit Kaufoption wechseln.


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit