premier league

Jesse Marsch übernimmt bei Leeds United

Jan Kupitz
Jesse Marsch
Jesse Marsch / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jesse Marsch hat nach seinem Aus bei RB Leipzig zügig einen neuen Job gefunden. Der US-Amerikaner wurde am Montag als Nachfolger von Marcelo Bielsa bei Leeds United vorgestellt.


Obwohl Bielsa den Peacocks in den vergangenen Jahren sehr viel Freude und Erfolg gebracht hatte und bei den eigenen Anhängern unfassbar beliebt war, entschieden sich die Leeds-Bosse nach dem 0:4 gegen Tottenham, den Chefcoach mit großem Bedauern zu entlassen.

Leeds befindet sich als Tabellensechzehnter der Premier League in großer Abstiegsgefahr und kassierte zuletzt vier Niederlagen in Folge, in denen man sich zu allem Übel auch noch 17 (!) Gegentore fing.

Der englische Traditionsklub hofft nun, dass Jesse Marsch den Karren wieder aus dem Dreck ziehen kann. Der 48-Jährige war nach einer schwachen Hinrunde Anfang Dezember von seinen Aufgaben bei RB Leipzig entbunden und durch Domenico Tedesco ersetzt worden. Bei Leeds übernimmt der US-Amerikaner nun eine durchaus heikle Aufgabe. Auf Twitter verkündete der Verein die Einstellung des neuen Coaches offiziell, lediglich internationale Regelungen müssen noch abgewartet werden:

Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Premier-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit