BVB

Jamie Bynoe-Gittens bald bei den BVB-Profis

Jan Kupitz
Jamie Bynoe-Gittens
Jamie Bynoe-Gittens / Charlotte Tattersall/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die U19 des BVB hat Historisches geschafft und ist erstmal ins Viertelfinale der UEFA Youth League eingezogen. Jamie Bynoe-Gittens avancierte auf Seiten der Dortmunder zum Matchwinner - die Dortmunder Verantwortlichen bescheinigen ihm eine riesige Zukunft.


Der 17-jährige Engländer, der wie Jadon Sancho aus der Man-City-Jugend zum BVB gewechselt war, traf im Youth-League-Achtelfinale gegen Manchester United doppelt und verwandelte obendrein den entscheidenden Elfmeter. Bynoe-Gittens gilt als schneller, trickreicher Flügelspieler, der seine Qualitäten im Eins-gegen-eins hat - damit verkörpert er genau den Spielertyp, der den schwarz-gelben Profis nach dem Sancho-Abgang spürbar abgeht.

Es dürfte somit nicht mehr lange dauern, bis das Juwel ins Team von Marco Rose befördert wird. "Jamies Entwicklung ist eine richtig gute. Er spielt in unseren Profikader-Planungen für die kommende Saison natürlich eine Rolle", bestätigte der zukünftige Sportdirektor Sebastian Kehl gegenüber der Bild.

Nachwuchschef Lars Ricken, der weiß, wie es ist, als junger Spieler gehypt zu werden, mahnte: "Wir wollen den Rucksack nicht größer machen, als er jetzt durch die zwei Tore ohnehin schon wird."

Dennoch kam auch der Ex-Profi nicht umhin, die Qualitäten des 17-Jährigen anzupreisen. "Jamie hat eine unglaubliche Handlungsschnelligkeit, extrem hohes Tempo", lobte Ricken. "Er kann ganz vorne in der Spitze spielen oder über außen kommen. Mit seiner Schnelligkeit und Abschlussstärke ist er eine totale Waffe."

Bynoe-Gittens, der im laufenden Wettbewerb der Youth League auf sechs Tore in vier Einsätzen kommt, steht beim BVB noch bis 2023 unter Vertrag. In der Vorbereitung durfte er bereits bei den Profis mitmischen, ehe er sich schwer am Sprunggelenk verletzte und mehrere Wochen lang ausfiel.

Seine Entwicklung hat die Pause aber nicht wirklich ausgebremst.


Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit