90min
Champions League

Internationale Pressestimmen zu FC Bayern - Paris SG: "Mbappe friert Bayern ein"

Yannik Möller
Apr 8, 2021, 10:01 AM GMT+2
Im Münchener Schneegestöber brachten die Bayern ihre Dominanz nicht über die Ziellinie
Im Münchener Schneegestöber brachten die Bayern ihre Dominanz nicht über die Ziellinie | Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Auch wenn der FC Bayern im Viertelfinal-Duell der Champions League gegen Paris Saint-Germain überlegen war, so musste sich der Bundesligist am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Die internationale Presse fokussiert sich auf einen starken Kylian Mbappe, in Frankreich wird die Revanche gefeiert.

Rund 63 Prozent Ballbesitz, insgesamt 31:6 Schüsse, 6:4 Großchancen, alleine 15:1 Ecken, satte 21:5 Schüsse innerhalb des gegnerischen Strafraums. Zahlen und klare Vorteile, die am Mittwochabend dem FC Bayern zugeschrieben werden konnten. Im Duell gegen Paris Saint-Germain musste sich der Bundesligist dennoch mit 2:3 geschlagen geben.

Natürlich waren es auf der Pariser Seite vor allem Neymar und Kylian Mbappe, die für diesen knappen, aber enorm wichtigen Sieg im Viertelfinale der Champions League sorgten. Dass dem Rekordmeister Robert Lewandowski fehlt, spürte man in diesem Spiel besonders. Mit ihm hätte der deutsche Ligaprimus wohl noch halbwegs entspannt gewinnen können.

Kylian Mbappé
Spieler des Spiels: Kylian Mbappe dufte einen wichtigen Doppelpack feiern | Alexander Hassenstein/Getty Images

Internationale Pressestimmen: Mbappe-Lob und Lissabon-Revanche

In der internationalen Presse wird der PSG-Sieg vor allem auf Mbappe reduziert. Der Doppelpacker zeigte einmal mehr, welche Klasse er besitzt - wenngleich die Bayern-Abwehr hier und da unsicher wirkte. In Frankreich wird natürlich nochmal das CL-Finale vom Sommer hervorgeholt, sodass dieser Erfolg nun als Revanche verkauft wird.

The Guardian (England): "Mbappe-Doppelpack ermöglicht PSG einen spannenden Sieg gegen Bayern München."

BBC (England): "Kylian Mbappe trifft zweifach bei beeindruckender Auswärtsleistung, um Titelträger Bayern München in einem spannenden Viertelfinal-Hinspiel zu besiegen."

The Times (England): "Kylian Mbappe macht den Unterschied bei der halb erreichten Rache-Mission von PSG."

Daily Mail (England): "Es war fast so, als hätte Bayern München seine Hausaufgaben nicht gemacht. Kylian Mbappe, ihn hätte man decken können. In der letzten Runde zerlegte er Barcelona mit einem atemberaubenden Hattrick, der Europa in Alarmbereitschaft versetzte, und auch hier traf er zweimal, um den Torrekord von Thierry Henry in der K.-o.-Phase zu übertreffen."

Marca (Spanien): "Mbappe und Neymar besiegen den Champion und besiegeln die Revanche des Finales in Lissabon."

Mundo Deportivo (Spanien): "Mbappe friert Bayern ein und bringt PSG auf den Weg der Revanche.
Nach seinem Hattrick im Nou Camp traf der französische Star im Schnee von München zweimal und ließ den aktuellen Champion in den Seilen hängen."

Le Parisien (Frankreich): "Bayern - Paris (2:3) - Paris vollbringt Wunder. Der Pariser Klub zeigte beim Sieg in München eine beachtliche Leistung, darunter ein Doppelpack von Mbappe"

L'Equipe (Frankreich): "Kylian Mbappe und Neymar - ein Schlüssel-Duo zum Sieg gegen Bayern München. Die beiden Stars von PSG waren maßgeblich am Erfolg ihrer Mannschaft beteiligt."

Le Figaro (Frankreich): "Paris Saint-Germain hat am Mittwochabend gegen die Bayern den perfekten Coup gelandet."

facebooktwitterreddit