Champions League

Pressestimmen zur Bayern-Pleite in Villarreal: "Der Teufel verkleidet sich als Emery"

Daniel Holfelder
Arnaut Danjuma erzielte das Tor des Tages
Arnaut Danjuma erzielte das Tor des Tages / Anadolu Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Bayern haben das Viertelfinal-Hinspiel beim FC Villarreal mit 0:1 verloren - und waren mit dem knappen Ergebnis noch gut bedient. Das Gelbe U-Boot stellte sich als enorm ballsicherer und taktisch variabler Gegner heraus, der dem Team von Julian Nagelsmann auch im Rückspiel alles abverlangen wird.

So reagierte die Presse auf die bayerische Niederlage:


Pressestimmen aus Deutschland:

kicker: "Der FC Bayern hat im Viertelfinalhinspiel der Champions League verdient mit 0:1 beim FC Villarreal verloren. Am Ende hatten die bemühten, aber zu harmlosen Münchner sogar Glück, dass die Spanier weitere Großchancen ausließen."

Bild: "Pleite gegen Villarreal! Bei Bayern klappten nur die Wechsel. Das Team von Julian Nagelsmann verliert in Spanien beim FC Villarreal mit 0:1. Und das auch noch mit Dusel. Es ist die erste Auswärtsniederlage in der Königsklasse seit 2017! Villarreal, der leichteste Gegner der letzten Acht? Nicht für Bayern! Die 'gelben U-Boote' tauchten viel gefährlicher vor dem Tor auf als die ideenlosen Münchner."

Sky Sport: "Halbfinale in Gefahr! Konfuse Bayern von Villarreal überrumpelt. Bayern München hat im Kampf um Europas Fußball-Thron einen herben Rückschlag kassiert und nur mit viel Glück eine völlige Blamage abgewendet. Auf dem Weg zum Traumziel Paris unterlag der über weite Strecken indisponierte Rekordmeister im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Villarreal verdient mit 0:1 (0:1). Nach der ersten Auswärts-Niederlage in der Königsklasse seit knapp viereinhalb Jahren müssen die Münchner vor dem Rückspiel am kommenden Dienstag zittern."

RTL: "Dem FC Bayern droht der K.o. im Champions-League-Viertelfinale! Der deutsche Meister kassierte im Hinspiel beim spanischen Club FC Villarreal eine überraschende und verdiente 0:1-Niederlage. Die Gastgeber gingen nach schöner Kombination in der 8. Minute durch Arnaut Danjuma in Führung. Die Bayern hatten sogar Glück, dass die Pleite nicht höher ausfiel. Für den FCB war es die erste Auswärtsniederlage nach 22 Spielen in Folge ohne Pleite in der Königsklasse."

Abendzeitung München: "Quietschgelbe Überraschung: Schwache Bayern nach 0:1 in Villarreal gehörig unter Druck. Jetzt wird es eng für den FC Bayern! Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann verliert das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League beim großen Außenseiter Villarreal verdient mit 0:1."

Eurosport: "Der FC Bayern München verliert mit dem 0:1 beim FC Villarreal im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League den Nimbus der Unbesiegbarkeit in Europa. Die Offensive um Robert Lewandowski kommt zu keiner Zeit ins Spiel, defensiv macht eine Verkettung von Fehlern beim Gegentor den Unterschied. Julian Nagelsmann gibt derweil zu, bei Alphonso Davies ein Risiko eingegangen zu sein."

Pressestimmen aus Spanien:

Marca: "Der Teufel verkleidet sich als Emery! Ein überragendes Villarreal lässt die Bayern lebend davonkommen.“

AS: "Villarreal zähmt die Bestie. Ein Tor von Danjuma beschert dem U-Boot die Führung, Gerard und Pedraza hatten sogar die Möglichkeit, den Vorsprung zu erhöhen. Der VAR annulliert ein Tor von Coquelin.“

Mundo Deportivo: "Ein heroisches Villarreal setzt den ersten Schlag gegen Bayern.“

Internationale Pressestimmen:

Gazzetta dello Sport (Italien): "Villarreal verblüfft Europa weiter: Nach Juve ringen sie auch die Bayern nieder."

Goal (England): "Bayern schießt gegen Villarreal ins Leere und beendet historische Champions-League-Serie."

Heute: "Villarreal siegt! Bayern patzen wie in Salzburg."


Alle News zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Champions-League-News

Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit