Inter Mailand

Entscheidung gefallen: Lautaro Martinez bleibt bei Inter und soll verlängern

Simon Zimmermann
Inter hat alle Angebote für Lautaro Martínez abgelehnt
Inter hat alle Angebote für Lautaro Martínez abgelehnt / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Angebote von den Spurs und Atletico Madrid hat Inter Mailand abgelehnt: Lautaro Martinez soll ein Nerazzurri bleiben und seinen Vertrag verlängern!


Die sportliche Zukunft von Lautaro Martinez soll weiterhin bei Inter Mailand liegen. Der italienische Rekordmeister soll Angebote von Atletico Madrid und den Tottenham Hotspur ausgeschlagen haben, berichtet der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano.

Jeweils 70 Millionen Euro plus Bonuszahlungen, die die Ablöse auf bis zu 90 Millionen Euro hätten steigen lassen können, lehnte Inter ab. Der Plan ist nun klar darauf ausgerichtet, den 23-jährigen Argentinier zu halten und den bis 2023 laufenden Vertrag zu verlängern.

Lautaro Martinez will bei Inter bleiben

Ein Plan, der Lautaro Martinez selbst gut gefallen dürfte. Der Copa-America-Sieger hatte stets betont, bei Inter bleiben und seinen Vertrag verlängern zu wollen. "Lautaro will bei Inter bleiben. Er glaubt an das Nerazzurri-Projekt und will einen weiteren Scudetto gewinnen. Wir werden alles tun, um bei den Nerazzurri zu bleiben", bekräftigte sein Berater Alejandro Camaño gegenüber FCInternews.it.

Zumindest eine Hälfte des Meistersturms kann das finanziell angeschlagene Inter also offenbar halten. Statt mit Lukaku soll Martinez in der am kommenden Wochenende beginnenden Saison nun mit Edin Dzeko die Doppelspitze bilden. Der Routinier war ablösefrei von der Roma gekommen (1,5 Mio. Euro werden bei der CL-Quali an Bonuszahlungen fällig).

Neben Dzeko soll aber noch ein weiterer Torjäger kommen. Im Fokus soll u.a. VfL-Stürmer Wout Weghorst stehen.

facebooktwitterreddit