Borussia Mönchengladbach

Inter nimmt Kontakt zur Borussia auf: Ist Thuram im Winter weg?

Daniel Holfelder
Marcus Thuram
Marcus Thuram / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach seiner überragenden Hinrunde weckt Gladbachs Marcus Thuram Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen. Inter Mailand will den Franzosen schon im Winter in die Serie A holen.


Einem Bericht der Gazzetta dello Sport zufolge haben die Italiener bereits Kontakt mit den Fohlen aufgenommen. Inter biete zehn Millionen Euro für Thuram, so die Gazzetta. Da der Vertrag des Angreifers nach der Saison ausläuft, bietet sich für die Gladbacher im Winter die letzte Möglichkeit für einen Transfererlös. Gerüchten zufolge steht der 25-Jährige, der mit zehn Treffern den zweiten Platz in der Torschützenliste belegt, auch im Fokus des FC Bayern.

Sportdirektor Roland Virkus wollte gegenüber Sky nicht ausschließen, dass die Borussia im Winter Leistungsträger abgeben muss. "Es ist so, dass wir immer nachdenken müssen, wo man sich nochmal verändern kann oder wo man vielleicht sogar dazu gezwungen ist, sich zu verändern. Das Ziel ist es natürlich, mit dieser Mannschaft auch in die Rückrunde zu gehen, aber ich habe das Heft des Handelns bei dem ein oder anderen Spieler nicht in der Hand", erklärte er.

Zwar arbeite man daran, alle Spieler zu halten. "Aber das liegt nicht alleine in meiner Hand", wiederholte Virkus. Neben Thuram könnten den Klub auch Yann Sommer und Ramy Bensebaini im Sommer ablösefrei verlassen.


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alles zu Borussia Mönchengladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit