90min
Bundesliga

In der Nachspielzeit! Mainz entscheidet Kellerduell gegen Köln für sich

Oscar Nolte
Mainz gewinnt in Köln auf dem letzten Meter
Mainz gewinnt in Köln auf dem letzten Meter / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FSV Mainz 05 hat drei unglaublich wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen den 1. FC Köln gesammelt. Nach einer wilden, torreichen Partie besiegelte Mainz die Kölner Niederlage in der Nachspielzeit mit 3:2. Köln verliert damit vorerst den direkten Anschluss an das rettende Ufer.


Köln gegen Mainz - mehr Abstiegskampf geht nicht! Und das Spiel, eigentlich ein klassisches 0:0, hatte ordentlich Abstiegskampf in sich.

Auf die frühe Mainzer Führung durch Boetius (11.) antwortete Köln kurz vor der Pause durch Duda vom Elfmeterpunkt (43.). Köln, die deutlich bessere Mannschaft am Sonntagabend, ging nach einer Stunde verdient durch Skhiri in Führung. Onisiwo gelang jedoch nur fünf Minuten später der Ausgleich. Den Schlusspunkt einer dramatischen Partie setzen erneut die 05er: Barreiro erzielte in der 91. Minute das 3:2 für die Gäste.

Den 1. FC trennen durch die bittere Niederlage nun drei Punkte von Arminia Bielefeld (Platz 16) und Hertha BSC (Platz 15). Mainz hingegen spielt eine überragende Rückrunde und schaffte nun den Sprung aus der Abstiegszone - mit einem Polster von fünf Punkten auf Köln. Bei den Geißböcken geht nicht nur das Abstiegsgespenst um; für den angezählten Cheftrainer Markus Gisdol könnte die Niederlage gegen Mainz das Aus bedeuten.

Timo Horn
Köln taumelt dem Abstieg entgegen / Pool/Getty Images

1. FC Köln - Mainz 05 (2:3): Netzreaktionen zum Bundesliga-Spiel

facebooktwitterreddit