Borussia Mönchengladbach

Hütter-Nachfolge in Gladbach: Lucien Favre einer der Top-Kandidaten

Tal Lior
Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kurz nach der Verkündung des Abschieds von Adi Hütter als Cheftrainer von Borussia Mönchengladbach kursieren bereits Namen von möglichen Nachfolgern. Laut Sky gehört ein absoluter Fan-liebling zu den Top-Kandidaten.


Dem Bericht zufolge führt Gladbach seit Wochen Gespräche mit keinem geringeren als Lucien Favre! Der Kontakt wurde demnach in den letzten Tagen intensiviert, Favre soll von der Idee einer Rückkehr zu den Fohlen angetan sein.

Der 64-jährige Schweizer ist seit seinem Aus im Dezember 2020 bei Borussia Dortmund vereinslos. Der offensiv-orientierte Fußballlehrer war viereinhalb Jahre lang von 2011 bis 2015 Chefcoach in Mönchengladbach, dabei erreichte er mit dem Klub zunächst die Europa League und anschließend die Champions League. Die erfolgreiche Ära Favres endete damals abrupt nach einem katastrophalen Saisonstart, in dem man die ersten sechs Spiele allesamt verlor.

Unklar ist noch, welche andere Namen Sportdirektor Roland Virkus für die Hütter-Nachfolge auf seinem Zettel hat. "Unsere Aufgabe ist es nun, die Schlüsse aus der Aufarbeitung der Saison zu ziehen und die entsprechenden Maßnahmen in die Wege zu leiten, um Ende Juni in einer neuen Konstellation in die Vorbereitung auf die neue Saison zu gehen", sagte der Kaderplaner am Samstag nach der Bekanntgabe des Hütter-Aus.

Alles zur Borussia bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit