Ligue 1

Eine Frage der Ablöse: Hugo Ekitike vor Wechsel zu PSG

Simon Zimmermann
Bleibt Hugo Ekitike in der Ligue 1?
Bleibt Hugo Ekitike in der Ligue 1? / Aurelien Meunier/GettyImages
facebooktwitterreddit

PSG bastelt weiter an einem Transfer von Hugo Ekitike. Die Verhandlungen mit Stade Reims laufen. Ob ein Deal zustande kommt, hängt wohl nur noch an der Ablöse.


Eigentlich schien der Transfer von Hugo Ekitike zu Newcastle United bereits so gut wie sicher zu sein. Doch am Ende scheiterte der Wechsel wohl an den hohen Forderungen seines Beraters. Die Magpies hatten sich zuvor bereits mit Stade Reims (36 Mio. Euro Ablöse plus 10 Mio. Euro Boni) und dem umworbenen Angreifer grundsätzlich geeinigt.

Nun deutet beim 20-Jährigen vieles auf einen Verbleib in der Ligue 1 hin. Die Tür nach Dortmund ist zu, bei den Bayern scheint man sich anderen Zielen zu widmen. Als Hauptinteressent gilt Paris Saint-Germain. Der neue Sportdirektor Luis Campos will den Youngster nach 90min-Infos unbedingt zu PSG holen.

Das deckt sich mit einem Bericht von Le Parisien. Demnach soll sich Ekitike sogar bereits mit PSG einig sein. Die Verhandlungen gestalten sich aber schwierig. Reims möchte beim 20-Jährigen so viel Ablöse wie möglich herausschlagen. PSG hat aber bislang längst nicht die Zahlen von Newcastle offeriert.

Der Transfer-Poker könnte sich deshalb noch länger hinziehen. Immerhin: Reims Geschäftsführer Mathieu Lacour und Sportdirektor Pol-Édouard Caillot sollen auf der PSG-Geschäftsstelle gesichtet worden sein. Die Verhandlungen laufen also derzeit weiter.


Alles zur Ligue 1 bei 90min

facebooktwitterreddit