2. Bundesliga Transfers

Nürnberg verpflichtet HSV-Knipser Wintzheimer

Oscar Nolte
Manuel Wintzheimer wechselt nach Nürnberg
Manuel Wintzheimer wechselt nach Nürnberg / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Nürnberg bedient sich bei der Konkurrenz. Manuel Wintzheimer wechselt zur neuen Spielzeit vom Hamburger SV zu den Franken.


Nach Shawn Blum (Kaiserslautern) und Erik Wekesser (Jahn Regensburg) hat der 1. FC Nürnberg nach dem verpassten Aufstieg bereits den dritten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet: Manuel Wintzheimer kehrt zurück in seine Heimat und schließt sich ablösefrei dem 1. FC Nürnberg an.

"Manuel hat das perfekte Alter, jetzt den oft zitierten nächsten Schritt zu gehen", freute sich Sportvorstand Dieter Hecking. "Und wir trauen ihm zu, diesen gemeinsam mit uns zu vollziehen. Er ist variabel im Offensivbereich einsetzbar. Darüber hinaus kennt er die 2. Liga aus bald 100 Spielen trotz seines jungen Alters bereits gut."

Wintzheimer, ausgebildet beim FC Bayern, brachte es in dieser Saison für den HSV lediglich auf zwei Treffer. Das Potenzial des 23-Jährigen ist trotzdem unbestritten.

"Der Club hat sich in den vergangenen zwei Jahren richtig stabil entwickelt", sagte der Neuzugang. "Die Mannschaft macht aus der Entfernung einen tollen Eindruck. Und die Verantwortlichen um Dieter Hecking, Olaf Rebbe und Robert Klauß haben mir die Entscheidung extrem einfach gemacht, zum 1. FC Nürnberg zu wechseln. Die Vorfreude auf die neue Saison ist riesig.


Alles zum HSV und dem 1. FC Nürnberg bei 90min:

Alle HSV-News
Alle Nürnberg-News
Alle News zur 2. Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit