HSV Transfers

Millionen-Ablöse: HSV schnappt sich Dynamo-Stürmer Königsdörffer

Oscar Nolte
Ransford-Yeboah Königsdörffer schließt sich dem HSV an
Ransford-Yeboah Königsdörffer schließt sich dem HSV an / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der HSV hat den nächsten Coup in der Kaderplanung unter Dach und Fach gebracht. Nach der sensationellen Verlängerung mit dem begehrten Robert Glatzel hat Sportvorstand Jonas Boldt mit Ransford-Yeboah Königsdörffer eine weitere Verstärkung für den Sturm gefunden.


Für Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden absolvierte der 20-jährige Königsdörffer in der abgelaufenen Saison 30 Spiele und bestach mit fünf Toren und fünf Torvorlagen - hervorragende Statistiken für einen jungen Stürmer, der bei einem Absteiger spielt.

Dresden folgt der bei Hertha BSC ausgebildete Knipser allerdings nicht in die 3. Bundesliga; Königsdörffer steht laut Bild unmittelbar vor dem Wechsel zu Aufstiegsaspirant Hamburger SV. Die Norddeutschen zahlen dem Bericht zufolge eine Ablöse in Höhe von 1,2 Millionen Euro, Königsdörffers Marktwert wird von transfermarkt auf 1,3 Millionen Euro geschätzt.

Königsdörffer zum HSV: Erst Medizincheck, dann Trainingslager

Ein guter Deal, den Sportvorstand Jonas Boldt da eingefädelt hat. Mit Königsdörffer und Glatzel ist der HSV auch auf lange Sicht hervorragend im Sturmzentrum aufgestellt. Trotz lukrativer Anfragen aus der Bundesliga verlängerte Glatzel seinen Vertrag an der Elbe bis 2025.

U21-Nationalspieler Königsdörffer ist in der Offensive flexibel einsetzbar und will in Hamburg den nächsten Schritt gehen. Nach dem Medizincheck reist der 20-Jährige ins Trainingslager der Rothosen nach.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum HSV bei 90min:

Alle HSV-News
Alle News zur 2. Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit