Fix: Montero wechselt zum Hamburger SV

Oscar Nolte
Francisco Montero
Francisco Montero / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Hamburger SV hat den nächsten Winter-Neuzugang eingetütet: nach Noah Katterbach wechselt auch Francisco Montero auf Leihbasis zu den Rothosen. Das einstige Atletico-Talent kommt vorerst bis Saisonende von Besiktas Istanbul.


Der HSV hat auf die Sperre von Mario Vuskovic reagiert und in Francisco Montero einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Am Sonntagnachmittag bestätigte der Verein den Transfer vom 24-jährigen Spanier.

Montero wechselt zunächst auf Leihbasis nach Hamburg. Über eine Kaufoption ist nichts bekannt, transfermarkt.de zufolge soll es allerdings keine geben.

Montero wurde bei Atletico Madrid ausgebildet, konnte sich trotz einiger Einsätze aber nicht bei den Rojiblancos durchsetzen. Vor zweieinhalb Jahren schloss sich der ehemalige U21-Nationalspieler dann Besiktas Istanbul an, spielte in der laufenden Saison aber keine Rolle mehr beim türkischen Top-Club. Beim HSV will Montero seine Karriere nun wieder ankurbeln.

"Mit Javi Montero haben wir einen wichtigen Baustein für unsere zentrale Defensive gefunden", sagte Sportvorstand Jonas Boldt in der offiziellen Pressemitteilung. "Aufgrund seines starken linken Fußes und seiner fußballerischen Qualität bietet er uns zusätzliche Variabilität im Spielaufbau. Sein Zweikampfverhalten in der letzten Linie und seine internationale Erfahrung werden uns zudem weitere Stabilität verleihen und den Konkurrenzkampf erhöhen."


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit