Hamburger SV

Überraschender HSV-Abschied: Maximilian Rohr vor Wechsel zum SC Paderborn

Simon Zimmermann
Maximilian Rohr (r.) wechselt nach Paderborn
Maximilian Rohr (r.) wechselt nach Paderborn / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim HSV bahnt sich kurz vor Transferschluss ein überraschender Abschied an. Maximilian Rohr steht nach Informationen der Bild und des Hamburger Abendblatts vor einem Wechsel innerhalb der 2. Liga. Der SC Paderborn leiht den 27-jährigen Mittelfeldspieler demnach für den Rest der Saison aus.


Beim SCP trifft Rohr, dessen Vertrag in Hamburg noch bis 2024 gültig ist (und erst im März verlängert wurde), auf Trainer Lukas Kwasniok, der ihn schon 2019 zu Carl Zeiss Jena holte.

Rohr kam zum Saisonstart in den ersten fünf Spielen immer zum Einsatz, saß zuletzt beim 2:0-Sieg in Nürnberg aber 90 Minuten auf der Bank. Trotz seinem guten Standes bei Trainer Tim Walter war und ist die Konkurrenz im Zentrum der Rothosen groß. Zu groß, um sich einen unumstrittenen Stammplatz erobern zu können.

Ludovit Reis, Laszlo Benes, Rückkehrer Anssi Suhonen und auch Sonny Kittel sind weitere Kandidaten für die drei Positionen im Mittelfeld.

Von der Mannschaft soll er sich bereits am Dienstag nach dem Training verabschiedet haben. Lediglich der obligatorische Medizincheck steht noch aus.


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit