Hamburger SV

HSV: Tim Walter kann am Samstag Rekord einstellen

Guido Müller
Das "V" für "Victory" würde Walter am Samstag gerne nach dem Schlusspfiff zeigen
Das "V" für "Victory" würde Walter am Samstag gerne nach dem Schlusspfiff zeigen / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es kommt halt immer auf die Perspektive an. Zwar hat der Hamburger SV die letzten drei Heimspiele (gegen Nürnberg, Düsseldorf und Kiel) nicht gewinnen können, und auch insgesamt erst einen Sieg aus sechs Partien im Volksparkstadion geholt - und dennoch könnte HSV-Coach Tim Walter am kommenden Samstag einen Heim-Startrekord einstellen.


Den hält bislang noch sein Vor-Vorgänger Dieter Hecking. In der Saison 2019/20 blieb Hecking mit seinem Team die ersten sieben Liga-Spiele zuhause ungeschlagen, holte nach einem Remis gegen Darmstadt 98 zum Saisonauftakt in der Folge sechs Siege.

Womit auch schon der große Unterschied zu Walter genannt ist. Wie gesagt - die Perspektive. Denn während Hecking aus seinen ersten sieben Heimspielen satte 19 Punkte holte, steht Walter aktuell bei acht (fünf Unentschieden, ein Sieg), könnte also auf maximal elf Punkten aus den ersten sieben zuhause bestrittenen Partien kommen.

Dieter Hecking
Blieb die ersten sieben Liga-Heimspiele als HSV-Coach ungeschlagen: Dieter Hecking / Pool/GettyImages

Regensburg erst mit einer Auswärtsniederlage - die allerdings in Hamburg!

Doch dazu muss erstmal der Gegner geschlagen werden. Und das dürfte gegen den Tabellenzweiten aus Regensburg, der in der Fremde erst ein Liga-Spiel verloren hat, schwierig genug werden.

Gutes Omen (wenn man es denn als solches betrachten will): jene Niederlage (am 5. Spieltag) setzte es für den Jahn ausgerechnet in der Hansestadt. Beim 0:2 auf St. Pauli.

Unabhängig vom Endergebnis wartet das Spiel des Tabellensiebten gegen den ersten St .Pauli-Verfolger jetzt schon mit Rekordwerten auf. Denn der HSV ist nach 13 Spielen die Mannschaft mit den meisten abgerissenen Kilometern (1536,76), während die Gäste mit dem ligaweit dritthöchsten Wert (1523,38) als Visitenkarte nach Hamburg kommen.

Es dürfte also laufintensiv werden, übermorgen im Volkspark.

facebooktwitterreddit