Hamburger SV

Fußbruch! HSV-Leihgabe Amaechi im Pech

Jan Kupitz
Xavier Amaechi fällt lange aus
Xavier Amaechi fällt lange aus / Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das haben sich die HSV-Bosse ganz anders vorgestellt: Xavier Amaechi hat sich kurz nach seinem Leihwechsel zu den Bolton Wanderers schwer verletzt.


Nachdem er in der vergangenen Rückrunde bereits an den Karlsruher SC ausgeliehen gewesen war, einigte sich der HSV in diesem Sommer mit Amaechi erneut auf eine temporäre Trennung. Der Engländer wurde zunächst für ein halbes Jahr zu den Bolton Wanderers in die englische dritte Liga verliehen, um dort dauerhafte Spielpraxis zu sammeln.

In einem Testspiel verletzte sich der Youngster kurz nach seiner Ankunft jedoch schwer: Amaechi brach sich den Mittelfuß und wird nun monatelang ausfallen. "Der letzte Stand ist, dass er diese Woche operiert wird, um einen gebrochenen Mittelfußknochen zu reparieren", erklärte Ian Evatt und ergänzte, dass sein Verein nun nach einem potenziellen Ersatz fahnde.

Schlimmer hätte es für Amaechi kaum laufen können: Da das Leihgeschäft nur bis zum 31. Dezember ausgemacht ist, dürfte er erst wenige Wochen vor Leihende wieder vollständig fit sein. Und dann ist noch ein potenzieller Ersatz da, der seine Chance auf Einsätze weiter mindert.

Mal schauen, wie es ab dem Winter mit dem 20-jährigen Pechvogel weitergeht.

facebooktwitterreddit