Boldt-Zukunft klar: "Wir sind auf der Zielgeraden"

Oscar Nolte
Jonas Boldt
Jonas Boldt / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Hamburger SV steht in den finalen Zügen der Vertragsverhandlung von Sportvorstand Jonas Boldt. Noch in dieser Woche dürfte der Verein Vollzug vermelden kann.


Jonas Boldt war beim HSV in der Vergangenheit nicht immer unumstritten. Zudem wurde der 40-Jährige im Schatten seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags auch immer wieder mit anderen Clubs in Verbindung gebracht.

Sportvorstand Jonas Boldt kriegt neuen Vertrag beim HSV

Nun ist die Entscheidung um seine Zukunft aber gefallen: Boldt wird in Hamburg verlängern. "Wir sind auf der Zielgeraden, was die angestrebte Vertragsverlängerung mit unserem Vorstand Jonas Boldt betrifft", wird Präsident Marcell Jansen in einer offiziellen Mitteilung des HSV zitiert.

Die Entwicklungen der vergangenen Monate haben mögliche Zweifel an Sportvorstand Boldt ausgeräumt. "Die sportliche Entwicklung des HSV im Jahr 2022 ist positiv. Und wir alle sind gefordert, die positive Spannung und Gier auch in den kommenden fünf Monaten zu halten und zu fördern", erklärte Jansen.

Auch das Trainerteam dürfte zeitnah neue Verträge vorgelegt bekommen. "Auch hier gilt das, was ich eben gesagt habe. Wir haben Vertrauen. Die Trainerverträge liegen im Verantwortungsbereich unseres Vorstandes, mit dem wir uns dazu eng abgestimmt haben", so Jansen. Auch Cheftrainer Tim Walter und sein Team haben nur noch Vertrag bis Saisonende.


Alles zum HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit