HSV- und DFB-Legende Uwe Seeler verstorben - Uns Uwe ist jetzt im Fußball-Himmel

Simon Zimmermann
Uwe Seeler ist von uns gegangen
Uwe Seeler ist von uns gegangen / Pool/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim HSV wurde er zur größten Vereinslegende aller Zeiten und zum Synonym für Vereinstreue. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte er 72 Länderspiele und wurde Vize-Weltmeister 1966. Heute, am 21. Juli 2022 ist er nun im Alter von 85 Jahren von uns gegangen: Uwe Seeler.

"Uns Uwe" gehörte nicht nur zu den besten deutschen Stürmern aller Zeiten (elf Mal Torschützenkönig in verschiedenen Wettbewerben, drei Mal Deutschlands Fußballer des Jahres). Seeler gehörte auch zu den sympathischsten Vertretern seines Fachs. "Seinen HSV" wollte er nie verlassen - und waren die Angebote aus der ganzen Welt noch so lukrativ.

Nach Angaben der Bild ist Seeler "im Kreise seiner Familie friedlich zu Hause eingeschlafen". Der Ehrenbürger der Stadt Hamburg (seit 2003) hatte in der jüngeren Vergangenheit mehrere Unfälle zu verkraften. Von diesen hatte sich Seeler nicht mehr vollständig erholt.

Die Familie bittet auf Nachfragen abzusehen, heißt es. Das gilt es natürlich zu respektieren. Für uns bleibt nur zu sagen: 'Danke 'Uns Uwe', für die vielen schönen Momente auf dem grünen Rasen, für deine bodenständige Art und dein sympathisches Wesen! Alle Fußballfans werden dich für immer im Herzen tragen - weit über die Grenzen des Volksparks hinaus!'

facebooktwitterreddit