90min

HSV baut auf Opoku und verlängert mit dem Talent

May 4, 2020, 4:28 PM GMT+2
Aaron Opoku
Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Aaron Opoku hat beim HSV einen neuen Vertrag unterschrieben. Das Eigengewächs bindet sich bis 2024 an die Rothosen.

Nach Josha Vagnoman ist es dem HSV gelungen, mit Aaron Opoku das nächste hoffnungsvolle Talent langfristig an sich zu binden. Der gebürtige Hamburger, der in dieser Saison an Hansa Rostock ausgeliehen ist, verlängert sein bis 2021 datiertes Arbeitspapier vorzeitig um drei weitere Jahre.

Der 21-Jährige, der 2011 in die Nachwuchsabteilung der Hansestädter gewechselt ist, dankt dem HSV für das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt: "Ich bin überglücklich. Das Gefühl ist sehr motivierend und befriedigend, wenn man merkt, dass man gut gearbeitet hat und für seine Arbeit belohnt wird. Seit ich 12 bin, spiele ich beim HSV. Ich bin sehr dankbar für das, was mir der Verein gegeben hat. Für mich wäre es ein Traum, in meiner Heimatstadt in meinem Heimatverein im Profibereich aufzulaufen."

HSV-Sportdirektor Michael Mutzel freut sich "riesig, dass er sich langfristig an uns gebunden hat, weil wir glauben, dass sein Weg noch nicht beendet ist, sondern jetzt erst richtig anfängt. Aaron ist ein im Club ausgebildeter Spieler, der schon vor seiner Leihe nach Rostock bei uns einen sehr guten Weg und in der bisherigen Saison bei Hansa einen großen Entwicklungsschritt gemacht hat."

facebooktwitterreddit