90min
Holstein Kiel

Werner-Nachfolge in Kiel: Auch Kohfeldt ein Kandidat?

Christian Gaul
Florian Kohfeldt soll auf der Kieler Liste stehen
Florian Kohfeldt soll auf der Kieler Liste stehen / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei Holstein Kiel ist man früh in der Saison bereits auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Dabei kursiert in den Medien auch der Name eines Ex-Bremers.


Nach dem etwas plötzlichen Rücktritt von Ole Werner als Cheftrainer von Holstein Kiel müssen die Störche bereits vor dem achten Spieltag der laufenden Saison einen neuen Übungsleiter finden.

Im Kreis der Kandidaten soll sich mit Florian Kohfeldt auch der ehemalige Trainer des SV Werder Bremen befinden .

Kohfeldt, Kauczinski oder Koschinat - zunächst erstmal "Bremse"

Wie die Kieler Nachrichten erfahren haben, sollen neben Kohfeldt auch der ehemalige Dresdner Coach Markus Kauczinski und der Ex-Erzgebirgler Dirk Schuster im Rennen um die Nachfolge von Werner beim Zweitligisten aus Holstein sein.

Mit Uwe Koschinat (1. FC Saarbrücken) und Guerino Capretti (SC Verl) sollen sich zudem zwei Trainer im Kreis der Kandidaten befinden, die derzeit bei Drittligisten angestellt sind.

FBL-EUR-C3-WOLFSBURG-NAPOLI
Dirk Bremser soll zunächst einspringen / RONNY HARTMANN/Getty Images

"Wir haben uns keine Deadline gesetzt. Es gibt noch keine Gespräche mit einem potenziellen Nachfolger", wird Kiels Sportchef Uwe Stöver dazu im Sportbuzzer zitiert. Schröder verriet zudem, dass ab der kommenden Partie in der 2. Bundesliga beim Tabellenführer aus Paderborn zunächst Dirk "Bremse" Bremser als Hauptverantwortlicher an der Kieler Seitenlinie stehen wird.

Bremser war langjähriger Co-Trainer von Dieter Hecking und arbeitete unter anderem in Wolfsburg, Gladbach und beim HSV, bevor er im Sommer 2021 als Assistent von Werner in Kiel angestellt wurde.

Allerdings fehlt "Bremse" nach wie vor die Fußballlehrer-Lizenz, somit kann der 55-Jährige nicht als Langzeit-Lösung installiert werden.

facebooktwitterreddit